1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Schweizer Qualität: Diese 5 Superfoods haben im Sommer Saison

Gesundes aus der Heimat

Diese 5 Superfoods haben im Sommer Saison

Hunderte importierte Superfoods – man müsste man meinen, dass es der Schweiz an Ressourcen, Feldern und Willen fehlt, um selbst Gesundes zu produzieren. Aber auch hierzulande gibt es jede Menge Power-Pakete, die mindestens so Instagram-worthy sin wie ein Matcha-Tee aus China. Wir zeigen euch, was die Schweiz jetzt zu bieten hat.

Placeholder

Superfoods in der Schweiz? Ja, die gibt es wirklich!

Getty Images/Image Source

Beim Wort «Superfoods» denkt man erstmal an wasserverschlingende Avocados, exotische Goji-Beeren und importierte Chia-Samen. Dabei hat auch die Schweiz feine (und instagrammable) Esswaren, die der Umwelt nicht halb so weh tun, wie die importierten Waren. Und wenn schon nachhaltig, dann richtig: Wir wollen nicht nur regionales, sondern auch saisonales Essen. Welche fünf Superfoods jetzt in der Schweiz wachsen und uns mit ihren Inhaltsstoffen einen Gesundheitskick geben? Weiterlesen!

Broccoli

Als Lieferant von gesundheitsfördernden Wirkstoffen gehört Broccoli definitiv in die Sparte der Superfoods. Mit einer Portion des Gemüses erhalten wir jede Menge Vitamin C, Kalziuam und Ballaststoffe. Ausserdem soll der in Broccoli enthaltene Pflanzenstoff Sulforaphan Krankheiten wie Alzheimer, Diabetes und diversen Krebsarten vorbeugen. Saison hat das Gemüse von Mai bis und mit Oktober.

Mehr für dich

Lauch

Lauchrollen, Lauchgratin, Lauchpfanne, Lauchnudeln – mmh wir kommen aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. Und obendrauf ist Lauch ein gesundes Superfood! Er enthält viel Inulin, das den Körper beim Speichern von Calcium und Magnesium unterstützt. Ausserdem ist das Gemüse ein guter Vitamin C- und Eiweiss-Lieferant und wirkt gar schleimlösend auf Bronchien. Und das Beste: Lauch ist in der Schweiz das ganze Jahr über erhältlich!

Artischocken

Artischoken spalten die Gemüter. Die einen hassen sie, die anderen lieben sie – Gesund sie aber allemal! Sie unterstützen den Körper in der Sauerstoffversorgung und sorgen fpr ein schnelles Sättigungsgefühl. Ausserdem reduzieren sie Wassereinlagerungen im Körper. Ernten können wir Artischocken hierzulande von Juli bis Oktober.

Pastinaken

Kennt ihr diese länglichen Stiele, die aussehen, wie ein weisses Rüebli? Das sind Pastinaken. Sie sind noch unbekannt, aber eigentlich total gesund. Sie enthalten beispielsweise mehr Vitamin C als ein oranges Rüebli, stärken unser Immunsystem und können Magenkrämpfe lindern. In der Schweiz haben die weissen Rüben von Juli bis März Saison.

Spinat

Während des Wachstums nimmt Spinat einige Nährstoffe aus der Erde auf, die später unsere Muskulatur und Sauerstoffzufuhr verbessern können. Dank seiner Antioxidantien soll er unseren Blutdruck senken und unser Abwehrsystem stärken. In der Schweiz ist Spinat von März bis November erhältlich.

Von Lara Zehnder am 17.07.2020
Mehr für dich