1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Rezept Pasta-Chips: Der neue Tiktok-Trend

Der neue TikTok-Hit kracht ganz schön

Pasta-Chips machen Kartoffeln Konkurrenz

Überraschend Besuch bekommen und kein Snack im Vorratsschrank? Kein Problem! Aus Pasta hat man im Nu superknusprige Chips gezaubert. Ein Mega-Kracher!

pasta-chips

Für die Pasta-Chips eignen sich vor allem kurze Teigwarensorten wie Fusilli.

Getty Images

Eigentlich sind knusprige Teigwaren ja nichts Neues. Wir alle lieben kross gebratene Spaghetti, die vom Vortag übrig geblieben sind. Jetzt ist die Reste-Verwertung sogar total angesagt, denn auf TikTok geht grad der neueste Food-Hit viral: Pasta-Chips. Das sind Teigwaren, die im Ofen oder in einer Heissluftfritteuse gebacken werden. Das Resultat? Superkrosse Chips, die sogar den Kartoffel-Dingern Konkurrenz machen.

Mehr für dich

Die Chips aus Teigwaren sind schnell gemacht und gelingen auf jeden Fall. Dazu brauchen wir Pasta von der kurzen Sorte. Beispielsweise Penne, Farfalle, Fusilli oder Maccheroni. Die im Salzwasser sieden bis sie al dente sind, dann das Wasser abgiessen und die gekochte Pasta mit etwas Olivenöl und geriebenem Parmesan mischen. Paprika darüber streuen, einige Trockenträuter dazugeben und wieder gut mischen. Alles grosszügig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, nochmals mit etwas Parmesan bestreuen, eventuell mit Olivenöl nappieren – und ab damit in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen. Nach cirka 20 bis 25 Minuten ist die Pasta wunderbar knusprig. Aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen und am besten mit einem Dip servieren. Tomaten-Salsa, Kräuterquark oder Pesto passen hervorragend dazu.

Large collection of sauces and spiced spreads in small jars isolated flat lay. Various herbs and dressings as mayo ketchup mustard soy sauce and many more

Sehr gut passen Dips oder andere Saucen zu den Pasta-Chips. 

Getty Images
Von no am 15.07.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer