1. Home
  2. Body & Health
  3. Health
  4. Wechsel zu Öko-Deo: Warum wir am Anfang stinken müssen

Achsel-Detox

Wechsel zu Öko-Deo: Warum wir erst stinken müssen

Seitdem bekannt ist, dass die Aluminiumsalze in Deos krebserregend sind, versuchen viele von uns auf natürlichere Produkte umzusteigen – leider oft ohne zufriedenstellenden Effekt. Doch wer Geduld hat (oder unseren ganz einfachen Detox-Trick kennt), wird am Ende mit trockenen, wohlriechenden Achseln belohnt. Und das dauerhaft.

deo

Das Deo zu wechseln ist eine richtige Herausforderung für unsere Achseln. 

Shutterstock

Schweissgeruch unter den Achseln? Eww, den will keiner gerne haben. Doch wegen eines Deos womöglich die eigene Gesundheit gefährden? Das wollen wir noch weniger. Seit bekannt wurde, dass die Aluminiumsalze in unseren Sprühflaschen und Roll-Ons krebserregend sind, versuchen deshalb immer mehr darauf zu verzichten. Die Alternative: natürliche Deodorants. Nur riechen die oft nicht nur gewöhnungsbedürftig, sondern wirken dazu meist nicht mal: Auf einmal schwitzen wir mehr und stinken dabei auch noch. Oh nee, das ist ja nun nicht der Sinn der Sache. Da ist er schon, der konstante Struggle zwischen dem guten Gewissen und der Panik plötzlich zu müffeln.

Unsere Achseln müssen detoxen

Wie von so vielen ungesunden Angewohnheiten, müssen wir auch von Aluminiumsalzen erst mal eine Art Entzug durchmachen. Die Poren unter unseren Armen sind nämlich nahezu davon verstopft. Damit die natürliche Alternative überhaupt wirken kann, müssen wir die Haut zunächst von alten Rückständen befreien – sprich, sie muss clean werden. Das Problem: Während dieses Prozesses riechen wir strenger und viele schwören dem gesunden Öko-Produkt deshalb gleich wieder ab.

Mehr für dich

Detox beschleunigen

Damit genau das nicht passiert und wir schneller von der Wirkung unseres neuen, gesünderen Deodorants profitieren, können wir die Entgiftungszeit verkürzen. Wie das funktioniert? Mit einer Maske für die Achseln. Dazu rührt ihr einfach ein Gemisch aus Heilerde, etwas Essig und einem Schuss Wasser an. Tragt die Maske auf euren Achseln auf und lasst sie für circa 20 Minuten einwirken. Danach sollten die verstopften Poren wieder rein sein und euer Natur-Deo kann endlich funktionieren.

Von Denise Kühn am 29.04.2020
Mehr für dich