1. Home
  2. Body & Health
  3. Mind
  4. Caitriona Balfe äussert sich zu Schwangerschafts-Gerüchten

#notallstomachsarewashboards

Schämt euch für diese Frage

«Outlander»-Schauspielerin Caitriona Balfe nimmt Stellung zum angeblichen Babybauch und fordert ein für alle Mal: Stoppt das Body Shaming.

BEVERLY HILLS, CA - JANUARY 06:  Caitriona Balfe attends the 76th Annual Golden Globe Awards at The Beverly Hilton Hotel on January 6, 2019 in Beverly Hills, California.  (Photo by Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic)
Caitriona Balfe setzt auf Ehrlichkeit. Getty Images, FilmMagic

Am 5. Juni 2019 zeigte sich Caitriona Balfe zusammen mit «Outlander»-Hottie Sam Heughan an einem Event, um die 5. Staffel der Serie zu promoten. 

Anschliessend wurde ein Bild der beiden Schauspieler zusammen mit dem Rapper 50 Cent auf Twitter gepostet. An besagtem Bild gibt es eigentlich nichts auszusetzen. Caitriona Balfe strahlt in einem grünen Sommerkleid mit Print und sieht wie immer grossartig aus. Doch nur wenige Momente später scheint ihrer Fangemeinde vor allem eine Frage auf der Zunge zu liegen.

Als ob es über dieses Zusammentreffen der «Outlander»-Stars und dem Rapper tatsächlich nichts anderes zu diskutieren gäbe, ist das brennende Thema Caitrionas Bauch. Oder besser gesagt ihr angebliches Bäuchlein. Auf jeden Fall glauben zahlreiche Twitter-User eine Kugel unter dem Sommerkleid zu erkennen. Und die 39-jährige Schauspielerin muss sich plötzlich allerhand Fragen gefallen lassen. 

Das Ganze geht so weit, dass ein User die Frage ausformuliert und wissen will: «Cait, wirst du Mutter? Auf dem Bild sieht es so aus, als ob du schwanger bist. Wenn es stimmt, Gratulation!»

Caitrionas Stellungsnahme

Caitriona Balfe kontert den Frage-Faux-Pas ziemlich souverän: 

«An die, die denken, dass es sich gehört, so etwas zu fragen: Nein, ich bin nicht schwanger, ich hatte nur meine Periode und war aufgebläht … Danke der Nachfrage. #nichtwirklich #nichtjederbauchisteinwaschbrett»

Ihre Botschaft wird laut und deutlich gehört und ihre Ehrlichkeit gefeiert. Ihr Tweet sorgt für viel Aufmerksamkeit und der Hashtag #notallstomachsarewashboards geht viral. Hunderte von Frauen melden sich mit Bildern, zeigen, weshalb auch ihre Bäuche nicht stahlhart und flach sind. 

Und deshalb: Einigen wir uns doch einfach alle mal drauf, diese Frage nicht mehr zu stellen, denn a) es geht uns nix an b) Food-Baby, kännsch? c) wenn eine Frau schwanger sein sollte, sagt sie es irgendwann, falls sie will. Und deshalb: Alle mal beruhigen und jede Frau mit ihrer Bauch-Variation des Tages in Frieden leben lassen. Danke.

 

Von Alena Thöni am 7. Juni 2019