1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Bushidos Frau ist bald im 9. Monat: Anna-Maria Ferchichi präsentiert ihren Drillings-Bauch

Bushidos Frau ist bald im 9. Monat

Anna-Maria Ferchichi präsentiert ihren Drillings-Bauch

Die ersten Monate waren alles andere als einfach, doch nun hat es Anna-Maria Ferchichi bald geschafft: Die Frau von Bushido ist schon fast im 9. Monat schwanger – und zwar mit Drillingen. Auf Instagram zeigt Anna-Maria, wie riesig ihre Baby-Kugel ist.

Bushido, Anna-Maria Ferchichi

Anna-Maria Ferchichi und Bushido werden demnächst Eltern von Drillingen.

imago/Rene Schulz

Dieses Vorher-Nachher-Bild hat es in sich: Wo früher ein Waschbrett-Bauch war, ist nun eine XXL-Kugel. Und auf diese ist Anna-Maria Ferchichi, 39, zu recht stolz. Die Frau von Rapper Bushido, 43, erwartet nämlich Drillinge. Die Geburt steht bereits in wenigen Wochen an. Ferchichi wird demnächst den neunten Schwangerschaftsmonat erreichen.

«Ein Phänomen»

Wie riesig ihr Bauch mittlerweile ist, beeindruckt selbst Anna-Maria. So schreibt sie in ihrer Instagram-Story: «Drei Babys auszutragen, ist ein Phänomen für mich und so ganz kann ich es immer noch nicht realisieren.» Zudem sei sie sich sicher, dass ihr Sport geholfen hat, ohne Schmerzen durch diese körperlich belastende Zeit zu kommen.

Mehr für dich

Damit hat Anna-Maria wohl nicht Unrecht. Zwar gibt es werdende Mütter, die während der Schwangerschaft keinen Sport machen sollten – etwa bei einer drohenden Frühgeburt. Gibt es aber keine Komplikationen und die schwangere Frau fühlt sich gut, spricht nichts dagegen. Elke Bispinghoff von der Hebammenpraxis sagte diesbezüglich in einem früheren Interview, körperliche Aktivität sei ein präventives und therapeutisches Mittel, um die mütterliche und fetale Gesundheit zu optimieren.

Anna-Maria Ferchichi

Anna-Maria Ferchichi zeigt ihren Drillings-Bauch.

Instagram / Anna-Maria Ferchichi

Doch obwohl Anna-Maria nun glücklich ist über ihre gute Verfassung – zu Beginn verlief die Schwangerschaft alles andere als einfach: In der zwölften Schwangerschaftswoche erlitt Anna-Maria Sturzblutungen. Im Juli kam es erneut zu Komplikationen und die 39-Jährige musste ins Krankenhaus. Damals bangten sie und Bushido sogar um das Leben von einem der ungeborenen Babys. Mittlerweile soll sich dieses aber erholt haben.

Gegenüber «bild.de» sagte Ferchichi vergangene Woche: «Den Kindern geht es gut, das Blatt hat sich komplett gewendet. Stand jetzt sind alle Babys stabil, versorgt und kommen hoffentlich gesund zur Welt.»

Anna-Maria Ferchichi und Bushido sind seit 2011 ein Paar. 2012 haben sie geheiratet. Seither ist die Familie stetig gewachsen. Anna-Maria brachte bereits einen Sohn mit in die Ehe. Gemeinsam mit Bushido hat sie zwei Söhne und Zwillingsmädchen. Demnächst wächst die Familie also auf zehn Personen an.

Von fei am 13.10.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer