1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Nix zum Anziehen nach der Geburt: Blake Lively klagt über Shopping-Frust mit After-Baby-Body

Nix zum Anziehen nach der Geburt

Blake Lively klagt über Shopping-Frust mit After-Baby-Body

Voller Schrank, aber trotzdem nix zum Anziehen? Falls es euch tröstet: Selbst Hollywoodstar und Fashion-Ikone Blake Lively erging es schon so. Und zwar gleich über längere Zeit – in einer ganz speziellen Phase ihres Lebens.

Blake Lively im Februar 2020

Auch eine Fashion-Ikone erlebt mal Shopping-Frust – doch mittlerweile fühlt sich Blake Lively offensichtlich wieder wohl in ihrer Haut.

Getty Images for Michael Kors
Blake Livelys schoenste Schwangerschaftslooks

Für ihre tollen Schwangerschaftslooks wurde Blake Lively immer bewundert.

Getty Images

Dass nun ausgerechnet diese stilsichere Schauspielerin sich darüber beklagt, dass sie nach der Geburt ihrer dritten Tochter, die sie nach James, 6, und Inez, 4, mit Ehemann Ryan Reynolds, 44, im August 2019 bekommen hat, nichts Passendes zum Anziehen fand für öffentliche Auftritte, könnte einiges in Bewegung bringen.

Blake Lively und Ryan Reynolds mit ihren Kindern Hollywood-Stern

Blake Lively und Ryan Reynolds auf dem Walk of Fame mit zwei ihrer drei gemeinsamen Töchter.

Getty Images
Mehr für dich

Denn Lively kritisierte die Modeindustrie in ihrer Story auf Instagram ganz konkret, wie people.com berichtet: «Keines der angebotenen Outfits passten mir nach der Geburt. Und auch viele Teile in den Geschäften nicht. So. Viele», kritisiert sie. Und fügt an: «Es ist keine schöne Botschaft an Frauen, wenn ihr Körper nicht in das passt, was die Marken zu bieten haben. Es ist befremdlich und verwirrend.»

Blake Lively bei Jimmy Fallon im Januar 2020

Das Outfit für einen ihrer ersten öffentlichen Auftritte nach der Geburt ihrer dritten Tochter in der Show von Star-Talker Jimmy Fallon musste sich Blake Lively selbst zusammensuchen. «Ich passte in keines der angebotenen Outfits meiner Lieblingsbrands.»

NBCU Photo Bank via Getty Images

Lively lobt Persönlichkeiten wie die Plus-Size-Influencerin und Beauty-Unternehmerin Katie Sturino, welche Marken herausfordere, es besser zu machen, und Frauen helfen würde, sich nicht allein zu fühlen. «Sie erinnert mich daran, dass wir von unseren Lieblings-Brands mehr erwarten dürfen.»

Und mit ihrer öffentlichen Unterstützung trägt der Hollywoodstar natürlich selbst dazu bei, diesem Ziel näher zu kommen, wie der Beitrag von Katie Sturino zeigt:

Blake Lively kritisiert aber nicht nur die Modeindustrie, sondern nimmt sich auch selbst an der Nase – und wünscht sich, sie wäre einfach selbstbewusster gewesen in der Zeit nach der Geburt. «Mein Körper hat mir ein Baby geschenkt. Und ihm die ganze Nahrung gegeben, die es brauchte. Was für ein Wunder!» Aber anstatt einfach stolz gewesen zu sein, habe sie sich unsicher gefühlt, sagt die Dreifach-Mama. Bloss weil sie nicht in manche Kleidung gepasst habe. «Wie dumm ist das im Nachhinein …»

Nun, so dumm scheint uns das gar nicht – sondern seeehr verständlich. Oder wie habt ihr euch nach der Geburt mit eurem veränderten Körper gefühlt?

Von Christa Hürlimann am 07.02.2021
Mehr für dich