1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Verona Pooth: Sohn San Diego würde Freundin nie der Mutter vorstellen

Freundin der Mutter vorstellen?

Darum würde der Sohn von Verona Pooth das nie tun

San Diego Pooth wird bald 16 Jahre alt und weiss eines genau: Eine Freundin würde er seiner berühmten Mama niemals vorstellen. Der Teeny hat gute Gründe dafür, wie er in einem Video verrät.

HAMBURG, GERMANY - FEBRUARY 20: Verona Pooth and her son Diego Pooth during the Kinder Frozen Pop-Up Store Opening on February 20, 2019 in Hamburg, Germany. (Photo by Franziska Krug/Getty Images for Kinder)

Verona Pooth mit ihrem Sohn Diego in Hamburg (Februar 2019).

Getty Images for Kinder

Teenies möchten meist ein ganz normales Leben. Und auffallen? Auf gar keinen Fall! San Diego Pooth bildet da keine Ausnahme. Im Gegenteil: Der bald 16-jährige Sohn von Verona Pooth, 51, und Unternehmer Franjo Pooth, 49, steckt mitten in der «Meine Eltern sind so peinlich»-Phase. In einem Video-Beitrag von «RTL» sagt der Sprössling, weshalb er eine allfällige Freundin seiner Mutter niemals vorstellen würde.

Mama Verona kann es kaum erwarten

Diegos Ansage könnte deutlicher nicht sein: «Meiner Mutter habe ich noch keine Freundin vorgestellt. Werde ich auch nicht machen.» Dabei wartet die gute Mama doch schon längst auf diesen Moment, wie sie offen zugibt. Der Sohnemann bleibt hartnäckig: «Auf gar keinen Fall. Das würde nicht funktionieren.»

Noch gibt sich die Ex-Frau von Dieter Bohlen, 65, nicht geschlagen: «Ich bin so eine dieser Mütter. Ich freue mich auf so ein Mädel!» Genau das versetzt ihren Erstgeborenen allerdings in Panik.

Seine Mama ist ihm zu überdreht

Diego ringt mit den Worten: «Genau deswegen. Das ist so schlimm! Andere Mütter, die interessiert das nicht. Die sagen so ‹Hallo› und  ‹Tschüss›. Und du, ach du würdest so ... nein, auf gar keinen Fall.»

Ja, was würde die gute Verona denn genau? Sie liefert die Antwort gleich selbst: «Ich würde mich so freuen! Du hast so Angst, dass ich mich so neben die setze und sage: ‹Ist ja so süss, dass du da bist und toll. Und ich hab noch einen Pullover, den könntest du auch anziehen.›» Der Junior nickt bestätigend und sagt: «Genau. Würdest du auch machen.»

Das lässt die Werbeikone nicht auf sich sitzen und kontert: «Du bist auch voll wählerisch. Irgendeine kommt dir nicht einfach ins Haus.» Schon verdreht Diego theatralisch die Augen: «Jetzt geht das wieder los.

Kennen wir das nicht alle?

Wir zumindest sind uns sicher, liebe Verona: Diego ist nicht zu wählerisch. Du bist ihm einfach zu peinlich. Er wünscht sich ganz klar eine dezente Mama, die sich im Hintergrund hält. Akzeptiere es. Du stehst damit als Mutter auch nicht alleine da. 

Übrigens: Dass Mama Pooth in den sozialen Medien gerne viel Haut zeigt und sich in sexy Posen räkelt, ist ihrem Sohn - wie er schon öffentlich mitteilte - ebenfalls peinlich. Ein ganz gewöhnlicher Teeny halt.

Von Maria Ryser am 17.07.2019