1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Meghan Markle: Das sagt sie im 1. Interview nach Geburt von Baby Lilibet im Radio

Erstes Interview seit Monaten

Herzogin Meghan verrät im Radio Details aus ihrem Familienleben

Meghan Markle hat ihr erstes Interview seit Monaten gegeben. Im US-Radiosender NPR spricht sie über ihr Kinderbuch «The Bench» und plaudert über ihr Familienleben.

LONDON, UNITED KINGDOM - MARCH 05: (EMBARGOED FOR PUBLICATION IN UK NEWSPAPERS UNTIL 24 HOURS AFTER CREATE DATE AND TIME) Meghan, Duchess of Sussex and Prince Harry, Duke of Sussex attend The Endeavour Fund Awards at Mansion House on March 5, 2020 in London, England. (Photo by Max Mumby/Indigo/Getty Images)

Ihre Liebesgeschichte mit Prinz Harry hat Meghan Markle in ihrem Kinderbuch untergebracht.

Getty Images

Aha, der kleine Archie ist also ein «gefrässiger» Leser! Dies hat seine Mama, Herzogin Meghan, 39, gestern in einem Radio-Interview in den USA erzählt. Es war das erste Mal, dass sich die Ehefrau von Prinz Harry einem Interview stellte seit das skandalträchtige Gespräch des Paars mit Oprah Winfrey im März für Furore gesorgt hatte.

Meghan Markle hat für das Gespräch nicht ihren Mutterschaftsurlaub unterbrochen

Wer nun denkt, die zweifache Mutter habe sich nur zwei Wochen nach der Geburt ihrer Tochter Lilibet Diana Mountbatten-Windsor in ein Radiostudio gesetzt, liegt falsch. Das Gespräch war laut NPR vor Lilis Geburt aufgezeichnet worden.

Dementsprechend hat die Herzgoin auch nichts über ihre kleine Tochter verraten, dafür hat sie herzige Details über ihr Familienleben ausgeplaudert. Und zugegeben: Das Kinderbuch, das sie geschrieben hat und das nach seiner Veröffentlichung am 8. Juni an die Spitze der New-York-Times-Bestsellerliste kletterte, ist autobiografischen Charakters und enthält viele versteckte Anspielungen auf ihre Liebesgeschichte mit Prinz Harry.

Mehr für dich

Was Herzogin Meghan im Radio-Interview enthüllt

Die Bank, die dem Kinderbuch von Herzogin Meghan «The Bench» den Namen gab und die auch im Buch illustriert ist, gibt es wirklich. Zum Vatertag vor zwei Jahren hat Meghan diese Bank ihrem Mann geschenkt.

LONDON, ENGLAND - JUNE 08: A illustration of a father and son are seen inside a copy of Meghan Markle's book "The Bench" on a display in Europe's largest bookstore Waterstones Piccadilly, on June 08, 2021 in London, England. The book comes just days after Meghan and Harry, the Duchess and Duke of Sussex, announced the birth of their daughter Lilibet Diana Mountbatten-Windsor. (Photo by Leon Neal/Getty Images)

Diese Bank aus ihrem Kinderbuch hat Herzogin Meghan ihrem Harry zum Vatertag 2019 geschenkt.

Getty Images

Auf ihrer Rückseite ist eine Plakette angebracht, die ein Gedicht enthält, das Herzogin Meghan für Harry geschrieben hat. «This is your bench. Where life will begin. For you and our son. Our baby, our kin»  (deutsch: «Dies ist deine Bank. Wo das Leben beginnt. Für dich und unseren Sohn. Für unser Baby, unsere Familie.»

Hommage an Lady Diana in «The Bench»

Das Buch enthält Illustrationen der Blume Vergissmeinnicht. Aus einem ganz bestimmten Grund: Herzogin Meghan sagt, dass dies nicht nur ihre Lieblingsblume ist, sondern auch die von Prinz Harrys Mutter Lady Diana.

Meghan Markle sagt, das Buch sei voller Hinweise auf ihr eigenes Leben und ihre Liebe. So tummeln sich etwa die beiden Familienhunde der Sussexes, Beagle Guy und Labrador Pula, auf den Bildern. Und mit einem angedeuteten Tragetuch soll auch Baby Lili bereits im Buch verewigt sein, sind sich Beobachter sicher.

«Ich wusste, dass unser Sohn all diese Elemente bemerken würde. Er liebt das Buch, was grossartig ist, weil er einen unersättlichen Appetit auf Bücher hat und ständig, wenn wir ihm vorlesen, sagt er: Wieder! Noch einmal! Dass ich ihm sagen kann, dass ich das Buch für ihn geschrieben habe, ist unglaublich.»

Von KMY am 21.06.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer