1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Megan Fox: Kinder crashen ihr Interview mit «Today»

Verrücktes Leben als dreifache Mutter

Meghan Fox' Kinder crashen ihr TV-Interview

Sie kann sich das Lachen nicht verkneifen, als ihre drei Kinder während eines Video-Interviews plötzlich im Bild auftauchen. Die drei Jungs sorgen so für einen seltenen Einblick in das Leben der Dreifach-Mama, die eigentlich nur ihren neuen Film promoten wollte.

megan fox

Auch bei Megan Fox läuft das Homeoffice mit Kindern nicht immer nach Plan.

Getty Images

Geplant war ein ganz normales Video-Interview mit «NBC Today», Thema: Megan Fox' neuer Horror-Streifen «Till Death». Ganz so geschmeidig lief es dann aber nicht – es wurde nämlich viel lustiger als erwartet. Denn Megan Fox ist nicht nur Schauspielerin, sondern – wie so viele andere auch – eine Mutter in Zeiten der Corona-Pandemie. Da kommt es schon mal zu kleinen Unterbrechungen.

Megan Fox nimmt es mit Humor

Während die 35-Jährige die Fragen der beiden Moderatorinnen beantwortet, sieht man im Hintergrund abwechslungsweise ihre drei Söhne Noah, 8, Bodhi, 7, und Journey, 4, durchs Bild springen und krabbeln. Die Jungs glauben wohl, dass man sie im Video nicht sehen kann. Zu lustig!

Mehr für dich

«Wir sahen eines deiner Kinder im Hintergrund vorbeigehen», sagt Jenna Bush Hager, Co-Moderatorin der Show, während des Gesprächs zu Fox. «Ja, hier kommt gerade noch einer», antwortet diese. Ihrem Jüngsten macht sie dann Beine, als dieser stehen bleibt und die Mama verdutzt anschaut: «Journey, du musst krabbeln, du musst krabbeln. Geh!»

Videobombing live

Ihre drei Kinder bringen Megan Fox ins Schwitzen

loading...
Eigentlich wollte Megan Fox bloss Auskunft über ihren neuen Horrorfilm geben, doch ihre drei Kinder stehlen der Schauspielerin beim Live-Interview mit NBC die Show. NBC

Ein bisschen unangenehm ist es der «The Fast and the Furious»-Darstellerin zwar schon, aber sie nimmt es mit Humor, schüttelt ungläubig den Kopf und schlägt sich immer wieder die Hände vors Gesicht. «Es ist, was es ist. Wir müssen nur dafür sorgen, dass es funktioniert», sagt sie und meint damit wohl die sagenumwobene Work-Life-Balance von arbeitenden Müttern

Ihre Kids seien gerade aufgewacht, bei ihnen sei sieben Uhr am Morgen und die drei hätten auf dem Sofa geschlafen, nachdem sie am Vorabend beim Film-Schauen eingeschlummert seien. Nach zwei Unterbrechungen durch Kinder im Hintergrund sagt Megan Fox in die Kamera: «Ich habe drei davon», die Chance, dass es noch zu weiteren Intermezzos komme, sei also gross. Und sie behält recht, die Jungs gehen unbeirrt ihres Weges quer durchs Wohnzimmer und wieder zurück.

Megan Fox möchte die Zeit zurückdrehen

Als dreifache Mutter hat die Noch-Frau von Brian Austin Green, dem Vater ihrer Jungs, alle Hände voll zu tun. Auch sie hat daran zu knabbern, dass ihre Kinder so schnell gross werden: «Ich wünschte, es gäbe einen Weg – und ich bin sicher, vielen Mütter geht es so – die Kinder ab und zu in diese Zeit zurückzuversetzen, als sie zwei, drei Jahre alt waren.» Es sei schwer, sie so schnell aufwachsen zu sehen. «Das ist etwas, damit habe ich wirklich zu kämpfen», so Fox, die aktuell mit dem Rapper Machine Gun Kelly, 31, liiert ist. Sie müsse deswegen auch immer wieder weinen, zum Beispiel wenn ihr im Handy alte Fotos angezeigt würden, als die Jungs noch klein waren. «Es tut weh, etwas so sehr zu lieben», sagt die stolze Mutter. Ihre Kinder seien «urkomisch» und – irgendwie geht es doch allen gleich – «sie hören mir überhaupt nicht zu», sagt sie und lacht. 

Das ganze Video-Interview mit Megan Fox und ihrer Rasselbande findet ihr hier

Von edi am 30. Juni 2021 - 17:21 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer