1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Das Baby ist da: Milla Jovovich bringt ihre dritte Tochter zur Welt

Ihre Tochter ist da!

Milla Jovovich wird zum dritten Mal Mutter

Schauspielerin und Model Milla Jovovich hat ihr drittes Baby zur Welt gebracht. Nach den Töchtern Ever und Dashiel hat sich nun ein weiteres Mädchen dazugesellt. Papa Paul Anderson bleibt auch weiterhin der Hahn im Korb.

milla jovovich

Bis vor Kurzem waren die Jovovich-Frauen noch zu dritt.

Instagram/millajovovich

Milla Jovovich, 44, ist erneut Mutter geworden. Wie «US Weekly» berichtet, soll das Mädchen am Sonntag pünktlich zum Geburtstermin das Licht der Welt erblickt haben.

Auf ihrem Instagram-Profil postete die Schauspielerin kurz zuvor ein Foto von sich mit lustigem Haarband auf dem Kopf und seligem Lächeln im Gesicht. Sie mache sich jeden Moment auf den Weg ins Spital, verriet sie ihren Fans. «Es ist lustig, weil ich dachte unser Drittes wäre ein Kinderspiel, aber ich bin wirklich sehr nervös.» Jovovich verabschiedete sich mit den Worten: «Hoffentlich wird der nächste Beitrag, den ich hier verfasse, ein Bild unserer neugeborenen Tochter sein. Wünscht mir alles Gute!!»

Mehr für dich

Drittes Elternglück nach Fehlgeburt

In den letzten Monaten ihrer Schwangerschaft bewies der «Resident-Evil»-Star Humor. So teilte sie ein Foto von sich mit Kugelbauch und schrieb dazu: «Elefantenfesseln, Rückenschmerzen, in den Hüften ziehts, alle 15 Minuten renne ich aufs Klo. Und schlafen? Vergiss es!» Trotzdem war sie überglücklich über das wachsende Baby in ihrem Bauch.

Dass eine späte Schwangerschaft risikoreich sein kann, haben Milla Jovovich und ihr Mann, Paul Anderson, 54, vor drei Jahren schmerzlich erfahren. Den Eltern von Ever, 12, und Dashiel, 4, blieb damals aufgrund medizinischer Komplikationen keine andere Wahl, als ihr Ungeborenes im fünften Monat abzutreiben.

Nun hat sich also der Wunsch nach Baby Nummer drei erfüllt. Während wir uns aufs erste Foto und den Namen der Kleinen freuen, kann es Milla Jovovich kaum erwarten, wieder fit zu werden. Vor wenigen Tagen schrieb sie noch auf Instagram: «Das Baby kann kommen – so lange ich wieder trainieren kann und fähig bin, Socken anzuziehen, ohne vor Anstrengung zu erröten, werde ich alles schaffen …» Na dann, an die Socken, fertig, los!

Von edi am 03.02.2020
Mehr für dich