1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Lena Gercke mit Hand: So geben die VIPs die Geburt ihrer Kinder bekannt

Fuss und Hand oder im OP-Gewand

So geben die VIPs die Geburt ihres Babys bekannt

Am Wochenende hat Lena Gercke die Geburt von Tochter Zoe bekanntgegeben. Dafür hat sie ein Bild des kleinen Händchens verwendet – wie viele Prominente vor ihr. Welche anderen Wege haben die VIPs entdeckt, um die Geburt ihrer Sprösslinge publik zu machen?

Placeholder

Direkt aus dem Kreisssaal: Enrique Iglesias herzt seine Frau Anna Kournikova kurz nach der Geburt von Töchterchen Mary.

Instagram/enriqueiglesias

Zoe ist da! Nachdem Lena Gercke, 32, ihre Fans immer wieder mit Updates zu ihrem Schwangerschaftsbauch auf dem Laufenden gehalten hatte, folgte am Freitagabend das schönste Update: Das Model und sein Partner Dustin Schöne freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ganz besonders: Gerckes Töchterchen hat sich just den 35. Geburtstag ihres Papas ausgewählt, um das Licht der Welt zu erblicken.

Die Ankunft ihrer Tochter verkündete die erste «Germany's next Topmodel»-Gewinnerin mit einem Familien-Foto der drei Hände von Mama, Papa und Kind. Damit ist sie nicht alleine – wenngleich sich andere Prominente für einen anderen Weg entschieden haben, ihr Familienglück bekanntzugeben. 

Mehr für dich

Extremitäten-Eltern

Wie Lena Gercke und Dustin Schöne handhaben es so einige Stars – wortwörtlich. Ist aber auch praktisch, die Händchen-Methode: Die Follower erhaschen einen ersten Blick auf das Neugeborene, ohne sein Gesicht zu sehen. Zudem greift der Jöh-Effekt jedes Mal: Der direkte Vergleich von Eltern-Hand und Baby-Fingerchen ist immer wieder herzig.

Allerdings müssen es nicht immer die Hände sein, wie das Beispiel von Manuel Akanji, 24, zeigt. Die Geburt von Aayden Malik Adebayo im Mai verkündeten der Fussballer und seine Frau Melanie mit einem Foto der Babyfüsschen, die dick in Socken eingepackt sind. 

Papa-Posing

Ganz schön stolz posiert Mr. Da-Nos, 38, Anfang Mai mit seinem Neugeborenen. Mitten im Corona-Lockdown gebar ihm seine Frau Sofia die zweite Tochter nach Lia, 3. Das Mädchen hört auf den Namen Elin Giselle.

Der Umstände wegen wird das Bild als stolzer Papa den DJ auch immer an die ausserordentlichen Umstände erinnern, unter denen sein Mädchen das Licht der Welt erblickt hat. Auf dem Foto ist die Maske zu sehen, die der Zürcher sowie auch seine Frau während der Geburt tragen mussten. Eine kleine Ausnahme musste er sich aber gewähren, wie er dem «Blick» sagte. «Ein Begrüssungsküsschen für unsere Kleine konnte ich mir nicht nehmen lassen.»

Beiläufige Baby-Botschaft

Dass sie Mutter geworden ist, teilte die ehemalige «Germany's next Topmodel»-Kandidatin Marie Nasemann, 31, ganz beiläufig mit. Ein Bild von sich im Bett mit einer Platte voller Sushi kommentierte das Model mit: «Darauf habe ich neun Monate lang gewartet».

Nur, wer ganz genau hinguckte, erkannte am anderen Ende des Betts das kleine Bündel Mensch, Nasemanns neugeborenen Sohn. Ihr Spruch wird damit gleich doppeldeutig: Ob sie wohl neun Monate darauf gewartet hat, neben ihrem Baby im Bett Sushi zu essen, oder darauf, nach der Schwangerschaft mit gutem Gewissen rohen Fisch essen zu können, bleibt unklar. So cool aber hat wohl kaum ein VIP vor Marie Nasemann die Geburt des Nachwuchses verkündet.

Familien-Foto

Was passt besser zur Verkündigung, dass man nun zu dritt ist, als ein Bild als Trio? Haben sich auch Mesut Özil und seine Frau Amine gedacht und die Geburt von Tochter Eda mit einem Familienporträt verkündet.

Und darauf strahlen die drei Familienidylle pur aus: Der Fussballer hält sein Töchterchen im Schwanen-Kleid fest im Arm und drückt seiner Frau währenddessen einen dicken Schmatzer auf die Stirn.

Kreisssaal-Knipser

Kaum ist das Kind auf der Welt, wird es vor die Fotokamera gestellt – oder zumindest gehalten. Schmusesänger Enrique Iglesias, 45, und seine Frau Anna Kournikova, 39, machten die Geburt ihres dritten Kindes mit intimen Bildern aus dem Kreisssaal publik. Auf seinem Instagram-Account trägt Iglesias seine blutte Tochter Mary sanft auf den Händen, er selbst ist noch im OP-Outfit gekleidet.

Seine Frau veröffentlicht ebenfalls Fotos direkt aus dem Kreisssaal. Von ihrem Mann kriegt sie einen Kuss auf die Stirn gedrückt, während sie ihr Neugeborenes fest in den Armen hält. Die Fans sind von so viel Offenheit begeistert. «Ein wundervolles, starkes Bild», ist der O-Ton vieler Instagram-Follower.

Baby-Bild

Eine einfache, aber sehr zweckmässige Möglichkeit, über die Geburt des eigenen Kindes zu berichten: ein Bild des Babys zu posten. So gemacht beispielsweise von Milla Jovovich, 44. Dass ihr Töchterchen Osian Anfang Februar das Licht der Welt erblickt hat, tat die Schauspielerin mit einer Reihe an Fotos ihres Nesthäkchens kund. In der Galerie zu sehen sind auch die Geschwister Ever, 12, und Dashiel, 5, die das neue Familienmitglied herzen. Und auch die Mama lässt sich in einem besonders intimen Moment ablichten: So zeigt sich die US-Amerikanerin dabei, wie sie ihrem Kind die Brust gibt. 

Von Ramona Hirt am 14.07.2020
Mehr für dich