1. Home
  2. Family
  3. Mariah Careys Ex: Vier Kinder von drei Frauen in einem Jahr!

Willkommen, Zion Mixolydian und Zillion Heir

Mariah Careys Ex ist der König der seltsamen Kindernamen

Sprintstar Usain Bolt mag seine neugeborenen Zwillinge zwar «Donner» und «heiliger Löwe» (Thunder und Saint Leo) genannt haben. Einer ist ihm aber in Sachen fantasievolle Kindernamen um einiges voraus: US-Moderator Nick Cannon, mittlerweile sechsfacher Vater. Auch produktionstechnisch ist er sehr effizient: Kurz nach der Geburt von Zwillingen ist Baby Nummer sieben bereits unterwegs.

TV personality Nick Cannon and singer Mariah Carey and their twin children Moroccan (L) and Monroe attend Nickelodeon s Kids Choice Awards at USC s Galen Center in Los Angeles on March 11, 2017. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY LAP2017031101 JIMxRUYMENTV Personality Nick Cannon and Singer Mariah Carey and their Twin Children Moroccan l and Monroe attend Nickelodeon S Kids Choice Awards AT USC S Galen Center in Los Angeles ON March 11 2017 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY LAP2017031101 JIMxRUYMEN

Mit Superstar Mariah Carey hat Nick Cannon die inzwischen neunjährigen Zwillinge Moroccan und Monroe. Die beiden haben bald fünf jüngere Halbgeschwister. 

imago/UPI Photo

Kurz zum Technischen, beziehungsweise zu den Zahlen: US-Moderator Nick Cannon, 40, hat neunjährige Zwillinge mit Superstar Mariah Carey, 51, sowie einen dreijährigen Sohn und eine sechs Monate alte Tochter mit Model Brittany Bell, 33. Am 14. Juni wurde er erneut Vater von Zwillingen: DJane Abby De La Rosa, 30, brachte zwei Buben von ihm zur Welt. Und gerade eben bestätigte Model Alyssa Scott auf ihrer Instagram-Page, dass sie ein Baby erwartet - ebenfalls von Cannon.

Benannt nach Marilyn Monroe und nach einem Zimmer

Nun, vier Kinder von drei Frauen innerhalb eines einzigen Jahres - das muss ihm einer erst mal nachmachen. Ebenfalls bemerkenswert sind die Namen des Cannon-Nachwuchses. Dass man als Marilyn-Monroe-Fan seine Tochter (aus der Ehe mit Carey) Monroe nennt, ist ja noch nachvollziehbar. Warum ihr Zwillingsbruder Moroccan - also «Marokkaner» - heisst? Gemäss Mariah Carey nennt sie einen Raum in ihrer New Yorker Wohnung den «marokkanischen Raum», weil er entsprechend eingerichtet ist, und in diesem habe Nick Cannon um ihre Hand angehalten. Voilà. Macht den Namen zwar für den kleinen Marokkaner, der keiner ist, vermutlich nicht besser, aber gibt ihm immerhin einen Sinn.

Mehr für dich

«Da kann man nur hoffen, dass Zion Mixolydian nicht total unmusikalisch wird - und dass Zillion Heir nicht die unvorstellbare Zeugungskraft seines Vaters geerbt hat.»

Darüber, warum er seinen Sohn mit Model Brittany Murphy Golden («Goldig») und die gemeinsame Tochter Powerful Queen («starke Königin») genannt hat, hat Cannon sich nie ausgelassen. Nun ist ja die Meinung dahinter durchaus hübsch. Wie das aber in dem Haushalt jeweils klingen mag? «Hör auf, mit den Fingern zu essen, Goldig, du bist ganz dreckig!» - «Was soll das? Es gibt Regeln in diesem Haus, starke Königin!» Alltagstauglich wäre anders.

Zionistische Tonart und Zillionen-Erbe?

Am 14. Juni gabs nun erneut doppelten Nachwuchs für den umtriebigen «The Masked Singer»-Moderator. Und die beiden Jungs haben ebenfalls sehr spezielle Namen. «Willkommen auf der Welt, Zion Mixolydian Cannon & Zillion Heir Cannon», schreibt ihre Mama Abby De La Rosa auf Instagram. Uff. Zion ist eine poetische Umschreibung für Jerusalem, Israel und die jüdische Nation. Der mixolydische Modus bezeichnet eine modale Tonleiter. Die Tonart G-Mixolydisch enthält die Stammtöne der westlichen Musik, denen auf Tasteninstrumenten die weissen Tasten entsprechen. Zillion - also eine Zillion - beschreibt eine unvorstellbar grosse Zahl. Und Heir bedeutet «Erbe».

Da kann man nur hoffen, dass Zion Mixolydian nicht total unmusikalisch wird - und dass Zillion Heir nicht die unvorstellbare Zeugungskraft seines Vaters geerbt hat. Denn wenn dieser in dem Tempo weitermacht, und da noch mehr Geschwister mit seltsamen Namen dazukommen, wird es für ihn keine Zillionen mehr zu erben geben, welche für eine unvorstellbare Summe an Alimenten reichen.

Vorerst sieht es allerdings ganz danach aus, als müssten die Cannon-Kids ihr dereinstiges Erbe mit noch mehr anderen teilen. Kind Nummer sieben ist nämlich bereits unterwegs, wie Nicks aktuelle Freundin - falls sie es denn noch ist - auf Instagram bestätigt. Alyssa Scott erwartet ein Baby. Und teilt auch schon dessen Namen mit: Zen. Der Begriff aus dem Buddhismus kommt aus dem Japanischen und bedeutet ursprünglich «Versenkung» oder «Meditativer Zustand». Nicht übel - als jüngstes Geschwister von Monroe, Marokkaner, Goldig, Starke Königin, Zion Mixolydian und Zillionen-Erbe ist man mit etwas Meditation vielleicht gar nicht so schlecht bedient.

Von SC am 23.06.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer