1. Home
  2. Family
  3. Wird Prinz Henrik in der Schule gemobbt?

Dänemark sorgt sich um Henrik

Wird der kleine Prinz in der Schule gemobbt?

Vor zwei Jahren zogen Joachim und Marie von Dänemark von Kopenhagen nach Paris. Seither besuchen ihre Kinder dort die internationale Schule. Nun deutete Marie in einem Interview an, dass es ihr Sohn dort nicht immer ganz leicht habe.

 07-06-2019 Denmark Princess Marie, Prince Nikolai, Prince Felix, Prince Henrik, Princess Athena during the celebrations of Prince Joachim at Amalienborg Palace during his 50th birthday. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xPPEx

Prinz Henrik (vorne rechts) lebt mit seinen Eltern Joachim und Marie und Schwester Athena seit einiger Zeit in Paris, wo in der Schule offenbar nicht alles ganz glatt läuft. (Rechts auf dem Bild: die Prinzen Nikolai und Felix aus Joachims erster Ehe).

imago images/PPE

Kein Kind ist gegen Mobbing gefeit. Selbst wenn es blaues Blut in sich hat – oder je nachdem gerade deswegen. Sie sorge sich nicht so sehr um ihre Tochter Athena, 9, sagte Prinzessin Marie, 49, jetzt in einem Interview mit der französischen Zeitschrift «Point de Vue».

Diese sei mit ihrer Familiengeschichte im Reinen. «Doch für Henrik ist die Sache anders. Er mag es nicht so recht, daran erinnert zu werden, wer er ist. Kinder sind nicht immer nett zueinander», sagt Marie über ihren zwölfjährigen Sohn.

Die Schule in Frankreich ist anders als in Dänemark

In Dänemark machen diese Aussagen hellhörig. «Es geht drum, dass Prinz Henrik gemobbt wird», spricht Royal-Experte Jacob Heinel Jensen in einem Podcast Klartext. Prinz Henrik sei ein schüchterner Bub, der es nicht möge, auf seine Herkunft angesprochen zu werden.

Zudem erwähnt Mary in dem Interview, dass in Frankreich viel weniger Wert auf das Wohlbefinden der Kinder in der Schule gelegt werde als in Dänemark. Dieser Wechsel dürfte für den sensiblen kleinen Prinzen auch nicht ganz einfach gewesen sein.

Im hohen Norden wird der Wegzug der royalen Familie skeptisch betrachtet. Offiziell fand er wegen Prinz Joachims, 51, militärischer Weiterbildung statt. Inoffiziell wird gemunkelt, dass das Verhältnis von Joachim und Marie zu Frederik, 52, und Mary, 49, nicht das beste sei, und Marie deshalb mit ihrer Familie auswich.

Mehr für dich

Dies geht nun offenbar zu Lasten von Prinz Henrik. Auch wenn der kleine Prinz sich tapfer zeigt. Marie: «Er hat zu mir gesagt: ‹Mama, es ist okay. Hauptsache, wir sind zusammen›».

Von SC am 18.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer