Schoggi für die Laune, Smoothie für den Teint Das müssen Sie vor dem ersten Date essen!

Jeans oder Jupe, Strick oder Spitze: Normalerweise kreisen sich die Gedanken vor dem ersten Date ums passende Kleidungsstück. Dabei lohnt es sich auch, auf die richtige Nahrung zu achten. 
erstes Date Ideen was tun fragen Tipps Kuss Outfit
© Getty Images

Auf den Weg in den siebten Himmel ist auch die richtige Essenswahl entscheidend. Oder möchten Sie jemanden küssen, der aus dem Mund stinkt? 

Sie sind leicht gereizt, finden plötzlich nichts Passendes im Kleiderschank und es kribbelt im Bauch - dann ergeht es Ihnen vor dem ersten Date wie wohl vielen anderen auch. Linderung bringt das richtige Essen, wie Ernährungswissenschaftler in der «Daily Mail» erzählen. Wer folgende sechs Lebensmittel kurz vor dem Treffen mit dem Traummann oder der Traumfrau zu sich nimmt, hat sich besser unter Kontrolle.

Nüsse

Etwas gestresst? Dann greifen Sie zu Nüssen. Ernährungsexperte Shona Wilkinson sagt: «Eine Ursache für Stress und Angst ist, dass wir das Falsche essen.» Nüsse dagegen würden sich beruhigend auf das Nevensystem auswirken.

Gemüse 

Nichts ist unangenehmer, als beim ersten Date - und nicht nur dann - aus dem Mund zu riechen. Zähne putzen hilft natürlich, aber auch frisches, knackiges Gemüse ist nützlich. «Rüebli, Äpfel und Sellerie sind gut für die Bekämpfung von Zahnbelag, der Mundgeruch verursachen kann», erklärt eine weitere Expertin. Zudem würde beim Kauen Speichel produziert, der Bakterien abtötet. Für eine gute Speichelproduktion ist auch regelmässiges Wassertrinken wichtig. «Andernfalls können die Mikroben im Mund mit den Essensresten ihr Unwesen treiben.» 

Grüner Smoothie

Pickel im Gesicht pünktlich zum ersten Date? Das muss nicht sein, findet Wilkinson. Dagegen hilft ein grüner Smoothie. Für eine schöne Haut und einen frischen Teint solle man Avocado, Ananas, Kokosnusswasser und Spinat mixen. «Avocados sorgen für genügend Feuchtigkeit, Ananas ist voll mit Vitamin C und Spinat wirkt entgiftend.»

Gute Fette

Sie sind in Avocados enthalten und in Fischen wie Lachs: gute, also ungesättigte Fettsäuren. Wilkinson weiss, dass solche Fette die Aufnahme von Alkohol verlangsamen. Sie empfiehlt daher vor dem Ausgang, solche Fette zu essen. Bleibt keine Zeit dafür, dann einfach ein paar Oliven naschen. 

Hülsenfrüchte

Ein flacher Bauch gefällig? Dann sollten Sie Hülsenfrüchte wie Linsen oder Kichererbsen in Ihren Menüplan einbauen. Doch sollten Sie damit nicht erst kurz vorher anfangen, ansonsten könnten Blähungen und unerwünschte Geräusche die Folge sein.

Und: Schoggi

Doch an alle Schoggi-Liebhaber: Hier ist nur die Rede von der dunklen Schokolade. «Diese enhält viele Substanzen, die die Stimmung aufhellen können», weiss ein Experte. Unter anderem enthält sie Magnesium, das für die Bildung des Hormons Serotonin verantwortlich ist. Serotonin wiederum sorgt für gute Laune.

Auch interessant