Check-up Glatze wird zum Modetrend

Zwei mutige Frauen, die selber von Haarlosigkeit betroffen sind, wollen die Glatze enttabuisieren und Betroffenen mit Rat und Tat sowie trendigen Eigenkreationen zur Seite stehen.  
Glatze wird zum Modetrend
© HO

Mutig & engagiert! Romina Rausch (l.) und Katrin Kreuels von der Firma Kopfrausch, einmal mit Glatze und einmal mit Kopfbedeckung.

Die meisten von uns tragen eine Frisur nach Wahl. Für andere hingegen ist das Leben ohne Haare aber Alltag. Fast 40 000 Menschen werden allein in der Schweiz jährlich mit dem Schicksal Krebs konfrontiert. Die Mehrheit von ihnen wird in Folge der Therapie die Haare verlieren. Dazu sind rund zwei Prozent der Bevölkerung vom kreisrunden Haarausfall (Alopecia areata) betroffen.

Niemand kennt bisher die genauen Ursachen dieser Erkrankung. Man nimmt an, dass Immunzellen, die sich eigentlich um die Abwehr von Viren, Bakterien und Pilzen kümmern sollten, ihre Aktivität gegen die Zellen in den Haarwurzeln des eigenen Körpers richten. Die Haare werden somit vom Immunsystem als «fremd» erkannt und deshalb abgestossen.

Romina Rausch und Katrin Kreuels, Gründerinnen der Kopfrausch GmbH, sind beide von der langfristigen Haarlosigkeit durch Alopecia areata betroffen. Sie leben seit vielen Jahren ohne Haare und kennen die positiven und negativen Seiten dieser äusserlichen Veränderung. Es ist ihnen eine Herzensangelegenheit, die Bevölkerung über die verschiedenen Ursachen und Auswirkungen von Haarausfall aufzuklären und das Thema Glatze – vor allem auch bei Frauen – in der Gesellschaft zu enttabuisieren.

Jede zwölfte Krebspatientin lehnt gemäss neusten Studien eine Chemotherapie nur wegen des Haarverlustes ab. Viele Personen mit Alopecia leben komplett versteckt und trauen sich wegen fehlender Toleranz nicht in die Öffentlichkeit.

Die beiden Frauen möchten erreichen, dass eine Glatze so normal wird wie das Tragen einer Brille. Mit ihrer Firma Kopfrausch wollen sie Menschen ohne Haare mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie entwickelten darum ein eigenes Label für trendige Kopfbedeckung als Alternative zur Perücke und bieten ein grosses Sortiment an Hilfsmitteln und Pflegeprodukten an.

Es ist schwierig, die Diagnose Haarlosigkeit zu verarbeiten. Umso wichtiger sind kompetente Ansprechpartner, die mit langjähriger Erfahrung weiterhelfen können. Getreu dem Motto: Du brauchst nicht dein Leben zu verändern, lebe deine Veränderung!

www.kopfrausch.com

 
 
Auch interessant