Rezept Frisch vom Fisch

Leicht und lecker: Fische aus Schweizer Gewässer sind gerade jetzt im Sommer eine fantastische Abwechslung. Gebraten, gebacken, pochiert oder als Suppe.
Eglifilets an Weissweinsauce

Pochierte Eglifilets an hausgemachter Weissweinsauce.

Zutaten (für 4 Personen)

3 dl trockener Weisswein
2 Schalotten, fein gerieben
wenig Estragon oder Petersilie
600–700 g Eglifilets

Weissweinsauce
abgesiebte Pochierflüssigkeit
ca. 1 dl Rahm
1/2 Esslöffel Butter, weich
1/2 Esslöffel Mehl
einige Tropfen Zitronensaft
1 Esslöffel Estragonblättchen, fein gehackt
1/2 Teelöffel Salz
weisser Pfeffer aus der Mühle

Vor- und zubereiten ca. 20 Min.

Weisswein, Schalotten und Estragon in einer weiten Pfanne aufkochen.

Pochieren: Pfanne von der Platte ziehen, Hitze reduzieren, Filets in die Flüssigkeit legen, zugedeckt ca. 2 1/2 Min. ziehen lassen.

Flüssigkeit in eine kleine Pfanne absieben, Fische in der Pfanne zugedeckt warm halten.Für die Weissweinsauce die Pochierflüssigkeit auf ca. 2 dl einköcheln, Rahm dazugiessen, aufkochen. Butter und Mehl mit einer Gabel gut vermischen, unter Rühren mit dem Schwingbesen zur Flüssigkeit geben, ca. 3 Min. köcheln, bis die Sauce leicht sämig ist. Zitronensaft und Estragonblättchen beigeben, Sauce würzen.

Servieren: etwas Sauce auf die vorgewärmte Platte verteilen, Eglifilets darauf anrichten. Restliche Sauce separat dazu servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln, Trockenreis oder Nudeln.

Auch interessant