1. Home
  2. People
  3. Bachelor Patric Haziri trifft Roger Federer in Restaurant

Beim Znacht in Zürcher Restaurant

Bachelor Patric trifft unverhofft King Roger!

Aktuell buhlen zahlreiche Frauen um sein Herz. Gestern Freitag wechselt Patric Haziri für einmal die Seite und wird selber zum Fan-Boy. Als er in einem Restaurant Roger Federer trifft, bittet für einmal der Bachelor um ein Selfie. Gegenüber schweizer-illustrierte.ch schwärmt Patric vom Treffen mit seinem Idol.

Patric Haziri trifft Roger Federer

Patric Haziri (links) posiert an der Seite von Roger Federer.

instagram.com/patric_bachelor

Was für eine schöne Überraschung für Patric Haziri, 29. Der Bachelor, der aktuell auf 3+ die Liebe seines Lebens sucht, diniert gestern Freitag mit Freunden im Zürcher Restaurant Rosi beim Lochergut. 

«Roger Federer und Mirka sassen ein paar Tische weiter mit ein paar Leuten und assen auch Znacht», sagt Haziri gegenüber schweizer-illustrierte.ch.

Der Hype sei nicht riesig gewesen, das Tennis-Ass habe gemütlich essen können. Der Bachelor, selber ein grosser Federer-Fan, konnte es sich aber nicht nehmen lassen, den Sportler um ein Selfie zu bitten.

Patric: «Roger wusste so halb, dass ich der Bachelor bin»

Er habe nicht viel Zeit gehabt, um mit Federer zu sprechen. Vor allem sei es kurzfristig laut geworden. Die anwesenden Frauen im Lokal haben geschrien, dass Patric ja der Bachelor sei.

Federer habe gelächelt. «Roger wusste glaub so halb, dass ich der Bachelor bin», sagt Patric und grinst.

Patric Haziri, Bachelor, 2019

Im TV sucht Patric Haziri gerade seine Traumfrau.

Fabienne Bühler

Patric verfolgt Federers Spiele mit viel Passion!

Es sei das erste Mal gewesen, dass er Roger Federer live gesehen hat, schwärmt Haziri, der wann immer er kann, Federers Spiele mit viel Passion verfolgt. Das gestrige Treffen hat den Sohn einer Schweizerin und eines Albaners schwer beeindruckt: «Roger Federer ist schliesslich der allergrösste Gentleman aller Gentlemen!»

Seht die nächste Folge «Der Bachelor» kommenden Montag um 20.15 Uhr auf 3+.

Von Maja Zivadinovic am 02.11.2019