1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Helene Fischer ist schwanger: So reagieren ihre Fans auf die Baby-News

Helene-Fischer-Fans zu den Baby-News

«Es ist so fies, dass euch diese Verkündung genommen wurde»

Am Wochenende setzte Schlagersängerin Helene Fischer den Schwangerschaftsgerüchten ein Ende und bestätigte, dass sie ein Baby erwartet. Dabei zeigte sie sich schwer enttäuscht, dass jemand aus ihrem engsten Freundeskreis die geheime Information mit den Medien teilte. Ihre Fans können das gut verstehen.

Helene Fischer

«Ich freue mich auf die Zeit, die vor uns steht»: Helene Fischer ist überglücklich darüber, bald ein Baby zu bekommen.

imago images/POP-EYE

Helene Fischer hatte ein süsses Geheimnis – ein vorerst sehr gut behütetes. Und sie wollte es noch länger für sich behalten. Doch dann kam alles anders. Ein Insider aus dem engsten Umfeld des Schlagerstars liess die «Bild»-Zeitung wissen, dass die 37-Jährige ein Baby erwartet.

Von den darauf folgenden Spekulationen überrumpelt, fasste sich Fischer ein Herz und wandte sich am Wochenende via Instagram an die Öffentlichkeit: «Ich habe etwas gebraucht, um zu überlegen, wie ich mit der momentanen Situation umgehen will, ob und wie ich darauf reagiere und wie offen ich es hier darlege. Deshalb melde ich mich erst jetzt zu Wort», schrieb die Musikerin. «Leider wurde eine Nachricht offengelegt, die wir gerne noch ein bisschen privat für uns gehalten hätten. So schön meine derzeitige Verfassung auch ist, hätten wir gerne noch etwas länger gewartet, bis diese Nachricht die Öffentlichkeit erreicht.»

Mehr für dich

 

 

Trotz der grossen Enttäuschung, vom jemandem aus dem engsten Freundeskreis hintergangen worden zu sein, überwiegt aber dennoch die Freude, gemeinsam mit Lebenspartner Thomas Seitel, 36, bald Eltern zu werden. «Wir sind schon seit längerem überglücklich darüber und mir geht es fantastisch. Denn ich kann voller Stolz sagen: Ich freue mich auf die Zeit, die vor uns steht», schreibt Fischer in dem Instagram-Post.

Und ihre Community ist über die Baby-News aus dem Häuschen – versteht aber auch Fischers Verdruss über den Verrat. «Starke Worte! Tut mir sehr leid für dich, freue mich aber auch unendlich für dich, liebe Helene!», schreibt ein Fan. «Es ist so schade, dass es immer wieder solche Leute gibt und das auch noch in deinem Umfeld. Das tut mir so leid! Aber ich freue mich unendlich für Dich und wünsche Euch für die kommende Zeit alles alles Gute», meint ein anderer.

Und ein Fan bringt es schliesslich auf den Punkt: «Es bricht mir das Herz, es so zu lesen. Aber dass du einer Person sowas anvertraust und sie es trotzdem rausposaunt, ist das Allerletzte.» Für viele ist der Verrat schlicht und einfach auch eine Gemeinheit: «Tut mir unendlich leid, wenn ich deine Worte lese, weil es irgendwie so fies ist, dass euch diese Verkündung genommen wurde.»

 

 

 

Helene Fischer und Thomas Seitel

Schlagersängerin Helene Fischer und Seilakrobat Thomas Seitel werden zum ersten Mal Eltern.

Getty Images

Und viele können Fischers Bedenken nachvollziehen, dass sie vor den bevorstehenden Wochen nebst all der Freude auch ein mulmiges Gefühl hat. «Der Satz ‹Jetzt wird die Jagd auf uns los gehen…› zerreisst mir das Herz», meint ein Fan.

Viele hoffen, dass Fischer während ihrer Schwangerschaft die Ruhe bekommt, die sie benötigt. «Geniess es und ich hoffe sehr für dich, dass du deine Privatsphäre und die deiner kleinen Familie auch in Zukunft schützen kannst und in Ruhe gelassen wirst von all den Leuten, die meinen, alles besser zu wissen.»

 

Von bes am 04.10.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer