1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Thomas Gottschalk: Jetzt spricht über seine Trennung von Thea

Er spricht über sein Ehe-Aus

Jetzt bricht Thomas Gottschalk sein Schweigen

Vor rund drei Wochen wurde publik, dass Thomas Gottschalk und seine Frau Thea nach vierzig Jahren Ehe getrennte Wege gehen. Nun spricht er erstmals über das Liebes-Aus.

Thomas Gottschalk verliert 10-Millionen-Villa wegen Waldbränden

In seiner eigenen Radio-Show brach Thomas Gottschalk sein Schweigen über die Trennung von Thea.

Getty

Sie galten als Traumpaar und führten eine skandalfreie Ehe - mehr als 40 Jahre lang waren Thomas, 68, und Thea Gottschalk, 73, verheiratet. Vor drei Wochen gaben sie überraschend ihr Ehe-Aus bekannt

Dazu geäussert hat sich der Moderator nicht weiter. Bis jetzt. In seiner Radioshow auf Bayern 1 brach Thomas Gottschalk nun sein Schweigen.

«Mir geht es gut», liess er die Hörer wissen. Und sogleich machte er deutlich, was er von der Berichterstattung über seine Trennung hält. 

«Die gehen mir am Arsch vorbei»

«Die Leser irgendwelcher Weiberzeitungen, die gehen mir wirklich am Arsch vorbei - und was die da alles im Moment lesen müssen», sagte der 68-Jährige am Radio. 

Und etwas kryptisch ging es weiter: «Es ist die Hälfte wahr, die andere Hälfte stimmt allerdings». Was er damit meint, erläuterte Thomas Gottschalk nicht. Nur noch so viel: «Ich weiss auch nicht, was man im Leben richtig und was man falsch macht.»

Von Fabienne Eichelberger am 08.04.2019