1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Joe Bidens Schäferhund Champ ist gestorben

«Werde ihn vermissen»

Joe Bidens Schäferhund Champ ist gestorben

Der US-Präsident Joe Biden muss den Verlust seines Schäferhundes Champ verkraften. «Unsere Familie hat heute unseren geliebten Begleiter Champ verloren. Ich werde ihn vermissen», twitterte Biden nach dem Verlust.

Joe Biden

Joe Biden und sein verstorbener Hund Champ.

imago images/ZUMA Wire

Nach der Amtseinführung von US-Präsident Joe Biden, 78, im Januar 2021 zog nicht nur seine Frau Jill, 70, in Washington ins Weisse Haus ein. Das Präsidentenpaar nahm auch seine beiden Schäferhunde Champ und Major mit. Wie Biden nun auf Twitter verkündet, ist ihr Hund Champ nun aber leider verstorben.

Mehr für dich

«Unsere Familie hat heute unseren geliebten Begleiter Champ verloren. Ich werde ihn vermissen», schreibt Joe Biden auf Twitter. Der deutsche Schäferhund war 13 Jahre lang in der Familie. Zu einem Bild von Champ verfasst der 78-Jährige ein rührendes Statement, in dem es unter anderem heisst: «Wo immer wir waren, wollte auch er sein. Und alles war sofort besser, wenn er neben uns war.»

Der Vierbeiner sei immer an Joe Bidens Seite gewesen – auch in schlechten Zeiten. In den letzten Monaten sei der Rüde bereits sehr geschwächt gewesen, sei aber immer direkt mit wedelndem Schwanz aufgestanden, sobald er Herrchen und Frauchen sah und wollte gestreichelt werden, heisst es auf Twitter. Abschliessend schreibt der US-Präsident: «Wir lieben unseren süssen, guten Jungen und werden ihn immer vermissen.»

Von spot am 20.06.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer