1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Sophia Thomalla: Kein Helene Fischer Tattoo wegen Freund Karius

Rückzieher nach der Insta-Wette

Kein Helene-Fischer-Tattoo für Sophia Thomalla

Sie hat gross angekündigt, sich das Konterfei von Schlagerstar Helene Fischer tätowieren zu lassen. Nun macht Sophia Thomalla einen Rückzieher. Schuld daran soll ihr Freund Loris Karius sein.

Sophia Thomalla
Sophia Thomalla macht nach ihrer Tattoo-Wette einen Rückzieher. Dukas

«Wenn dieser Post 100'000 Likes bekommt, steche ich mir ein Tattoo von Justin Bieber. Bei 200'000 Helene Fischer.» Diese mutigen Zeilen schrieb Sophia Thomalla, 29, im Januar 2018 auf Instagram. Und hat dabei wohl die Rechnung ohne Helene Fischer, 34, gemacht.

Der Schlagerstar wollte nämlich unbedingt auf der Haut von Sophia verewigt werden und rief ihre Fans dazu auf, den Post zu liken. Wenig erstaunlich: Die geforderten Likes kamen innert kürzester Zeit zusammen.

Für Sophia Thomalla gilt: «Wettschulden sind Ehrenschulden.» Sie freue sich darauf, die Tätowierung stechen zu lassen, verkündete Thomalla dann auch. Den Tattoo-Termin gab sie bereits bekannt: Am 28. März 2018 sollte Helenes Porträt gestochen werden. 

Bis heute sucht man Helene auf Sophias Körper aber vergeblich. In der Sendung «Wer wird Millionär» verriet Sophia nun den Grund dafür. Ihr Freund Loris Karius, 25, soll schuld sein: «Mein Freund hat gesagt, er will Helene nicht auf meiner Haut sehen.»  Und ihr falle einfach keine Stelle ein, die sie vor ihm verbergen könnte. 

Sophia Thomalla und Loris Karius
Sophia Thomalla weiss nicht, wie sie das Helene-Tattoo vor ihrem Freund Loris Karius verstecken könnte. Instagram / Sophia Thomalla

Wahnsinnig empfindlich, was Tätowierungen betrifft, kann der Fussballer Loris Karius aber nicht sein. Sophia hat nämlich bereits ein Tattoo ihres Ex-Freundes Till Lindenmann, 56. Dieses ziert ihren linken Unterarm. 

Von Fabienne Eichelberger am 5. Juni 2019