1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Mick Jagger ist auf dem Weg der Besserung

Operation verlief erfolgreich

Mick Jagger ist auf dem Weg der Besserung

Die Fans der Rolling Stones standen unter Schock: Frontmann Mick Jagger musste den Start der geplanten Tour aus gesundheitlichen Gründen verschieben. Jetzt meldet sich der Sänger mit guten Nachrichten.

Mick Jagger von den Rolling Stones ist schwer krank
Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger musste sich einer Herzklappen-Operation unterziehen. imago/UPI Photo

Kollektives Aufatmen bei Rolling-Stones-Fans. Nachdem Frontmann Mick Jagger letzte Woche bekannt gegeben hatte, dass die geplante Tour mit seiner Band aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten kann, meldet der 75-Jährige sich mit guten News direkt aus dem Spital.

«Mir geht es gut und ich bin auf dem Weg der Besserung», schreibt der Sänger auf Twitter. Er bedanke sich für die vielen Genesungswünsche und beim Personal des Krankenhauses, das einen grossartigen Job mache. 

Kritischer Zustand

Die Rolling Stones gaben letzte Woche bekannt, dass sie ihre Tour durch die USA und Kanada verschieben müssen. Mick Jagger war von seinen Ärzten angewiesen worden, sich in sofortige Behandlung zu geben.

Der Brite musste an der Herzklappe operiert werden. Sein Zustand war so kritisch, dass der Eingriff nicht warten konnte. Nur wenige Tage später lag Jagger schon unter dem Messer.

Der Sänger und seine Band versprachen ihren Fans, die Tour sobald als möglich nachzuholen. Wann das sein wird, ist noch nicht bekannt. 

Der Rolling-Stones-Star in Bildern

Mick Jagger: Seine Lieben, seine Kinder

Noor Alfallah Mick Jagger Ex mit Nicolas Berggruen Februar 2019
Mick Jagger
Rolling Stones mit Ron Wood Charlie Watts Mick Jagger und Keith Richards Konzert Juni 2018 in Berlin
Mick Jagger kam im Dartford England am 26. Juli 1943 zur Welt. Seine Eltern wünschten sich, dass er in die Fussstapfen seines Vaters tritt und Lehrer wird. Doch der süsse Fratz (auf dem Bild drei Jahre alt) wusste schon früh, dass er ein Sänger wird. Getty Images
Von Berit-Silja Gründlers am 6. April 2019