1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Lena Gercke, Luca Hänni, Beatrice Egli: Damit punkten sie auf Instagram

Zunge an Zahn, Linse im Spiegel

Mit diesen Posen punkten die VIPs auf Instagram

Sie haben Tausende Follower, kassieren mächtig Likes und promoten ihre neuesten Projekte. Aber wie schaffen es die Stars eigentlich, ihre Fans auf Instagram bei der Stange zu halten? Einige von ihnen haben einen ausgeklügelten Posing-Trick.

Placeholder

Ein charmantes Lächeln zieht immer: Luca Hänni.

Instagram/lucahaenni1

Wer heute in der Unterhaltungsbranche tätig ist, muss fast zwingend über einen gut funktionierenden Instagram-Account verfügen. Bedeutet in dem Fall: viele Likes, zahlreiche Kommentare, noch mehr Fans. Wie man das schafft? Coole Bilder sind ein guter Anfang.

Das wissen auch die VIPs. Und weil ein Feed mit einer klaren Linie immer gut ankommt, haben sich einige von ihnen ganz schön was einfallen lassen, um ihre Bilder möglichst konsistent zu halten – und sich kurzerhand eine Signature-Pose zugelegt. In die werfen sie sich auffällig häufig und liefern damit Grund genug, sich in der Schnappschuss-Spielkiste mal etwas genauer umzuschauen.

Luca Hänni und der Zungen-Trick

Seit er 2012 «Deutschland sucht den Superstar» gewonnen hat, ist Luca Hänni, 25, der Sunnyboy der Nation. Er zeigt sich immer gut gelaunt, immer sehr freundlich und mit einem Lächeln im Gesicht.

Auch auf seinem eigenen Instagram-Profil macht er diesbezüglich keine Ausnahme. Ein breites Grinsen und ein strahlender Gesichtsausdruck gehören zur Standardausrüstung eines jeden Posts. Aber wie kriegt es der Berner eigentlich hin, dabei immer so natürlich auszusehen?

Mehr für dich

Wer genau hinguckt, erkennt seinen Trick: Hänni setzt seine Zunge ein, die er direkt hinter der oberen Zahnreihe an den Gaumen drückt. Profi-Fotografen nutzen die einfach umgesetzte Taktik schon lange, um die Models vor ihrer Kamera möglichst natürlich aussehen zu lassen. Denn genau dafür soll die Haltung «Zunge an Zahn» sorgen. Zudem verhindert man damit den gefürchteten Doppelkinn-Alarm.

Noch nicht überzeugt? Ein Blick in die Galerie von Hännis Instagram-Schnappschüssen (oben) zeigt, wie hilfreich der Trick tatsächlich ist. Cheeeese! 

Wer ist die Schönste im ganzen Land?

Die Königin von «Schneewittchen» stellte sich einst vor den Spiegel und fragte unverblümt, wer denn die Schönste im ganzen Land sei – und musste sich anhören, dass das viel jüngere Schneewittchen «noch tausendmal schöner» als sie sei. 

Glücklicherweise können Spiegel im realen Leben nicht sprechen. Und damit auch nichts so Gemeines von sich geben. Dennoch wird vor dem Spiegel eifrig posiert – gleich zwei Promi-Damen nutzen ihre Reflexion als 08/15-Fotosujet: Christa Rigozzi, 37, und Lena Gercke, 32.

Erstere präsentiert sich immer mal wieder im Spiegel ihres begehbaren Kleiderschranks. Während sie ihre Fans unter normalen Umständen auch regelmässig aus Hotelzimmern über ihre Outfit-Wahl informiert, veranstaltete sie ihr Spiegel-Shooting in Corona-Zeiten zwangsläufig in den eigenen vier Wänden.

Damit gewährte sie ihren Fans nicht nur einen Blick auf ihr stets perfekt abgestimmtes Outfit, sondern auch einen auf ihre stylische Inneneinrichtung. Und damit nicht genug: Erkennbar wird auch die Körperhaltung, die Rigozzi vor dem Spiegel gerne einnimmt. Eine Hand in die Hüfte oder in den Hosensack, die andere hält das Smartphone, dazu wird ein Bein lässig auf die Seite gestellt.

Und wer noch ein bisschen genauer hinschaut, erkennt in der Reflexion des Spiegels sogar einige einzelne Kleidungsstücke im Schrank. Automatisch aufkeimenden Neid können wir verstehen!

Einen dahingegen sehr schlichten Hintergrund wählt Model und Moderatorin Lena Gercke für ihre Fotos. Doch auch sie nutzt den heimischen Spiegel, um ihren Fans Einblicke in den Alltag zu gewähren. Bis vor kurzem lieferte sie direkt aus der Reflexion immer mal wieder ein Update zu ihrem wachsenden Babybauch.

Für die Bauch-Bilder stützte sie ihren einen Arm lässig in die Taille, während der andere auf den Auslöser klickte. Auffallend bei Gercke: Der Blick geht nicht etwa via Spiegel in Richtung Kameralinse, sondern verharrt auf dem Handydisplay. Kopieren leicht gemacht!

Seit Tochter Zoe Anfang Juli das Licht der Welt erblickt hat, gibt es Neo-Mama Gercke rekordmässig schnell wieder mit flachem Bauch im Spiegel zu sehen.

Doch auch von den Spiegelbildern ohne Baby-Beteiligung müssen sich die Fans vorerst verabschieden. Wie Gercke bekanntgegeben hat, ist sie soeben umgezogen. Denselben Hintergrund wird es nun also nicht mehr geben – bleibt zu hoffen, dass die erste «Germany's next Topmodel»-Gewinnerin den Spiegel ebenfalls eingepackt hat und schon bald wieder Selfies schiesst. 

Hoch die Hände!

Auch Schlagersängerin Beatrice Egli, 32, hat eine Pose gefunden, in die sie sich regelmässig zu werfen weiss. Sie breitet die Arme aus und fliegt zumindest optisch auf und davon.

Das Gute an dieser Pose: Sie lässt sich in jeder Situation und an jedem Ort anwenden. Ob als Foto oder Video ...

... auf dem Berg oder im Flachland: die Spannweite-Pose tut immer ihren Zweck – und lässt die Schwyzerin zumindest virtuell in andere Sphären steigen. Mehr als 300'000 Abonnenten sprechen da für sich. 

Von Ramona Hirt am 23.08.2020
Mehr für dich