1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Nach nur sieben Monaten Gefängnis: Tennis-Legende Boris Becker ist aus der Haft entlassen worden

Aus der Haft entlassen

Boris Becker ist wieder ein freier Mann

Nach nur sieben Monaten Haft ist Boris Becker Medienberichten zufolge aus dem Gefängnis in Grossbritannien vorzeitig entlassen worden – und angeblich schon auf dem Weg nach Deutschland.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Boris Becker ist wieder ein freier Mann.
Boris Becker ist wieder ein freier Mann. MDI/Shutterstock

Boris Becker (55) ist aus dem Gefängnis entlassen worden. Das berichten übereinstimmend die britische Nachrichtenagentur PA und die «Bild»-Zeitung. Damit wäre der ehemalige Tennisprofi nach rund sieben Monaten Haft wieder auf freiem Fuss.

Laut «Bild»-Informationen ist Becker bereits auf dem Weg zum Flughafen. Er soll umgehend Richtung Deutschland ausgeflogen werden, heisst es in den Berichten. In seine Wahlheimat Grossbritannien darf der ehemalige Tennisstar angeblich erst wieder zurückkehren, wenn die gesamte Strafe abgelaufen ist. Die verbleibenden 2,5 Jahre seiner verordneten Freiheitsstrafe muss er dort allerdings nicht mehr absitzen.

Spezielles Entlassungs- und Abschiebungsprogramm

Die vorzeitige Entlassung ist wegen eines speziellen Entlassungs- und Abschiebungsprogramms möglich geworden, das ausländischen Häftlingen zugute kommt. Wie die britische Zeitung «Daily Mail» erst kürzlich spekulierte, soll Becker sogar mit einem Privatjet abgeschoben werden. Gemäss der Zeitung würde hinter dieser Aktion ein deutscher Fernsehsender stecken, der sich damit die Rechte an einem exklusiven TV-Interview sicher wolle.

Becker war im vergangenen April bei einem Prozess in London wegen Insolvenzvergehens zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte seinen Insolvenzverwaltern Vermögenswerte in Millionenhöhe verschwiegen.

Von bes/spot am 15. Dezember 2022 - 13:30 Uhr