1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Robbie Williams verpennt das Schweizer Nati-Wunder

Keine Fanliebe für die neue Heimat

Robbie Williams verpennt das Schweizer Nati-Wunder

Dass Robbie Williams einer der grössten Fussballfans des Planeten ist, ist allgemein bekannt. Rein fantechnisch scheint der Superstar, der vor einiger Zeit mit seiner Familie in die Schweiz gezogen ist, allerdings noch nicht in seiner neuen Heimat angekommen zu sein. Während seine Frau Ayda den gestrigen Nati-Hammer gespannt verfolgt, schlummert der Musiker selig.

FUSSBALL WM 2018 VORRUNDE GRUPPE A - EROEFFNUNGSSPIEL: Russland - Saudi-Arabien 14.06.2018 Bei der Eroeffnungsshow sang der britische Popsaenger Robbie Williams *** SOCCER WORLD CUP 2018 PRELIMINARY GROUP A OPENING GAME Russia Saudi Arabia 14 06 2018 British pop singer Robbie Williams sang at the opening show PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxITA

Fussballfanatiker Robbie Williams sang an der Eröffnung der WM im Jahr 2018. 

imago/ULMER Pressebildagentur

«Ratet mal, wer der wahre Fussballfan ist in diesem Haus», schreibt Ayda Field, 42, zu einem Insta-Video, auf dem sie zuerst den Schweizer Jubel nach der sensationellen EM-Viertefinal-Qualifikation am TV-Bildschirm zeigt und dann auf ihren Mann schwenkt. Robbie Williams, 47, schläft tief und fest, hat sich gar eine Schlafmaske über die Augen gezogen. Am Ende folgt ein konsternierter Kamerablick von seiner Frau.

Mehr für dich

Verständlich, schliesslich ist Williams als fanatischer Fussballfan bekannt. In den örtlichen Verein seines Heimatortes Stoke-on-Trent in den englischen Midlands investierte er auch finanziell. Zeitweise gehörte ihm gar ein grosser Teil des Vereins, weshalb ein Restaurant und der VIP-Bereich im Stadion nach ihm benannt sind.

Lieber Golf als Fussball

2006 gründete er das Projekt «Soccer Aid», in dessen Rahmen alle zwei Jahre ein Fussballspiel zwischen Prominenten und ehemaligen Fussballprofis stattfindet. Die Einnahmen kommen einem wohltätigen Zweck zugute – und nicht selten steht Williams dabei selbst auf dem Platz.

In der Schweiz hats ihm allerdings eher der Golf- als der Fussballplatz angetan. Er schwingt regelmässig den Schläger im Golfclub nahe seines Hauses am Genfersee, wo er seit einiger Zeit mit seiner Frau und den vier Kindern wohnt.

Von viel Liebe für die Schweiz zeugen nicht nur seine Insta-Posts, sondern auch sein Haustier, ein Berner Sennenhund mit dem Namen «Mister Showbiz». Er liebe die helvetische Landschaft und das entspannte Lebensgefühl hier, heisst es aus seinem Umfeld.

Fit für England gegen Deutschland

Nur in Sachen Fanliebe scheint Mister Williams noch nicht in seiner neuen Heimat angekommen zu sein. Ob er schon mal vorgeschlafen hat, um heute fit zu sein, wenn sein Heimteam England gegen Deutschland antritt?

Zumindest Ayda Field scheint zu ahnen, dass jener Match vielleicht in Sachen Spannung nicht ganz an den Fussball-Krimi von gestern Abend herankommen könnte. Den witzigen Insta-Post versieht sie nämlich mit dem Hashtag «jemand wird sich echt darüber aufregen, dass er eingeschlafen ist.» Na, hoffentlich auch!

Von SC am 29.06.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer