1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. So romantisch war die Hochzeit von Sylvie Meis und Niclas Castello

Nach einigen Planänderungen im Vorfeld

Sylvie Meis konnte doch noch eine Märchenhochzeit feiern

Am Wochenende haben sich Sylvie Meis und ihr Partner Niclas Castello in Florenz das Jawort gegeben. Das Hochzeitsfest glich einem Märchen – obschon im Vorfeld nicht alles nach Plan gelaufen war.

Sylvie Meis and Niclas Castello are seen getting married at Villa Cora on September 19, 2020 in Florence, Italy. Photo BEESCOOP.COM

Der Hochzeitskuss: Sylvie Meis und Niclas Castello sind unter der Haube!

Dukas

Eine romantische und intime Feier hat sich Sylvie Meis, 42, im Vorfeld gewünscht. Am Wochenende war es nun so weit: Die Moderatorin hat ihrem Schatz, dem Künstler Niclas Castello, 42, in Florenz das Jawort gegeben. Die Feier war genau so, wie es sich die ehemalige «Let's Dance»-Moderatorin vorgestellt hatte: an Romantik kaum zu überbieten und mit 70 Gästen für eine Promi-Hochzeit durchwegs überschaubar. 

Ein Palast in Florenz

Geheiratet haben Meis und Castello in der Villa Cora, einem 5-Sterne-Hotel in Florenz mit grossem Pool, Spiegelsaal und prunkvollem Dekor.

Ebenso prunkvoll war das Hochzeitskleid der gebürtigen Niederländerin. Sie legte ihr Ehegelübde in einer pompösen schulterfreien Spitzen-Robe von Designer Galia Lahav ab. Eine lange Schleppe vervollständigte ihren märchenhaften Auftritt. Dieser wurde gemäss «Bild» von Streichern begleitet, als die Braut über den weissen Teppich schritt. Zudem sei der Garten mit rosa und weissen Blumen geschmückt gewesen.

Mehr für dich
Sylvie Meis and Niclas Castello are seen getting married at Villa Cora on September 19, 2020 in Florence, Italy. Photo BEESCOOP.COM

Unter dem Blumenbogen: Sylvie Meis und Niclas Castello. Die Braut trägt eine pompöse Robe von Galia Lahav.

Dukas

Sohn Damian brachte sie zum Altar

Zum Altar geführt wurde Sylvie Meis derweil von einem ganz besonderen Mann in ihrem Leben: Sohn Damian, 14. Allerdings war das nicht von Anfang an so geplant gewesen. Meis hätte klassisch von ihrem Papa zum Altar gebracht werden wollen, was diesem aber nicht möglich war. «Mein Vater ist leider seit Monaten an den Nieren erkrankt, daher ist es für ihn gesundheitlich nicht möglich, nach Florenz zu reisen», erzählte Meis vergangene Woche in der «Bild»-Zeitung.

An ihrem grossen Tag musste Meis deshalb auf ihre Eltern verzichten. Neben Ron Meis entschied sich auch Sylvies Mutter Rita Meis dazu, wegen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus zuhause in Belgien zu bleiben. «Dass meine Eltern an diesem so wichtigen Tag nicht bei uns sein können, ist unfassbar schmerzhaft und tut uns allen sehr weh! Die finale Entscheidung war mit vielen Tränen verbunden», sagte Meis.

Sylvie Meis and Niclas Castello are seen getting married at Villa Cora on September 19, 2020 in Florence, Italy. Photo BEESCOOP.COM

Ein Traum in Weiss: Sylvie Meis an der Hand ihres Bruders Daniel (r.). Eine Freundin zuppelt derweil ihr Kleid zurecht.

Dukas

Doch neben ihrem Sohn konnte Sylvie Meis auch auf die Unterstützung ihres Bruders Daniel zählen, der es sich nicht nehmen liess, mit seiner Schwester zu feiern – und zu schlemmen. Nach der Vermählung soll es laut «Bild» ein Fünf-Gang-Menü mit Shrimps, Fisch, toskanischem Brotsalat und Erdbeersuppe gegeben haben. Zudem sollen die Gäste mit einer Himbeertorte verwöhnt worden sein. Im Anschluss an das Festmahl gab es eine grosse Party, die das Brautpaar mit dem Hochzeitstanz zu «At Last» von Etta James eröffnet hatte.

Ein ganz besonderer Gast

Unter den 70 geladenen Gästen war neben den Familienangehörigen auch ein ganz besonders wichtiger in der gemeinsamen Geschichte des Brautpaars: Barbara Meier. Die 34-jährige «Germany's next Topmodel»-Gewinnerin und frischgebackene Mama war es, die Meis und Castello erst zusammengebracht hat. An seiner eigenen Hochzeit mit Klemens Hallmann, 44, im Juni 2019 spielte das Model Amor – und setzte Meis und Castello kurzerhand nebeneinander, womit die Liebesgeschichte der beiden ihren Anfang nahm.

Verschobene Hochzeit

Nach ihrem Kennenlernen im Sommer 2019 haben Meis und Castello schnell Nägel mit Köpfen gemacht. Bereits nach drei gemeinsamen Monaten hat der Künstler um Meis' Hand angehalten.

Für sie ist es bereits die zweite Ehe. Von 2005 bis 2013 war Meis mit dem niederländischen Ex-Fussballer Rafael van der Vaart, 37, verheiratet. Dessen Namen hatte die 42-Jährige damals angenommen, ehe sie wieder zu ihrem Mädchennamen zurückwechselte. Frau Castello allerdings wird sie sich gemäss «Bild» nicht nennen lassen – und das könnte sie auch nicht. Denn beim Geschlecht ihres frisch Angetrauten handelt es sich um einen Künstlernamen. Der Thüringer heisst bürgerlich Norbert Zerbs. 

Obschon sie mit der Vermählung 15 Monate nach dem Kennenlernen auch so ein hohes Liebes-Tempo eingeschlagen haben, hätten Meis und Castello die Hochzeit gerne noch früher abgehalten. Eigentlich nämlich wäre diese bereits für den Juni geplant gewesen. Wegen der Coronavirus-Pandemie und der hohen Fallzahlen in Italien hatte das Brautpaar das Fest allerdings verschieben müssen.

Auch drei Monate später allerdings war die Feier von den Schutzmassnahmen geprägt. Wie Meier bei Instagram schreibt, habe der grösste Teil der Feier im Freien mit viel Abstand stattgefunden. Für die Feierlichkeiten in geschlossenen Räumen waren die Gäste verpflichtet, eine Schmutzmaske zu tragen. Dafür sollen sie alle mit einer personalisierten Maske eingedeckt worden sein.

Von Ramona Hirt am 21.09.2020
Mehr für dich