1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Ursula Andress trauert um Bond-Star Sean Connery

«Du warst einzigartig»

Ursula Andress trauert um Sean Connery

Gemeinsam gelang ihnen der Durchbruch: Sean Connery als James Bond, Ursula Andress als Bond-Girl. Nun ist der schottische Schauspieler im Alter von 90 Jahren gestorben. Ursula Andress bleibt er als «Mann von Charakter, wie es sie heute nicht mehr gibt» in Erinnerung.

Sean Connery, Ursula Andress

Sean Connery und Ursula Andress verband eine jahrelange Freundschaft.

Popperfoto via Getty Images

Sie schrieben zusammen Kino-Geschichte. Mit dem Film «James Bond jagt Dr. No» starteten der Schotte Sean Connery, †90, und die Schweizerin Ursula Andress, 84, im Jahr 1962 ihre Weltkarrieren. Nun teilte Connerys Familie gestern Samstag den Tod des Bond-Darstellers mit.

Eine Nachricht, die auch Ursula Andress traurig stimmt. In einem offiziellen Statement nimmt die Bernerin Abschied von ihrem langjährigen Freund. 

Ursula Andress, Sean Connery

Mit dem Film «James Bond jagt Dr. No» starteten Ursula Andress und Sean Connery gemeinsam ihre Karrieren.

Getty Images
Mehr für dich

«Sean, du warst einzigartig» schreibt das erste Bond-Girl der Geschichte. Ein wunderbarer Mensch, grosszügig, herzlich und humorvoll sei er gewesen. «Ein Mann von Charakter, wie es sie heute nicht mehr gibt.»

Eine schicksalshafte Begegnung

Ihre Begegnung auf einer Insel in der Karibik sei für sie beide schicksalshaft gewesen. Sean Connery schlüpfte damals zum ersten Mal in die Rolle des Geheimagenten James Bond, Ursula Andress sorgte für Aufsehen, wie sie als Muscheltaucherin Honey Ryder im weissen Bikini aus dem Wasser stieg. Seither gilt sie als das Bond-Girl schechthin.

Mit ihren Auftritten im ersten «James Bond»-Film begannen aber nicht nur die Karrieren von Connery und Andress, sondern auch eine jahrelange Freundschaft. Für diese dankt «Ursi National» ihrem Schauspiel-Kollegen in ihrem Statement.

Sean werde in ihrem Herzen und ihren Erinnerungen weiterleben. Zum Abschied sendet Ursula Andress ihrem verstorbenen Freund «a Big Swiss Kiss».

Von Fabienne Eichelberger am 01.11.2020
Mehr für dich