1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinz Harry und Herzogin Meghan machen endgültig Schluss mit royalen Pflichten

Goodbye Queen!

Harry und Meghan machen endgültig Schluss mit royalen Pflichten

Es ist endgültig aus! Ein Jahr nach dem Megxit werden Prinz Harry und Herzogin Meghan definitiv nicht mehr zu ihren Royalen Pflichten im britischen Königshaus zurückkehren.

DUBBO, AUSTRALIA - OCTOBER 17:  Prince Harry, Duke of Sussex and Meghan, Duchess of Sussex visit a local farming family, the Woodleys, on October 17, 2018 in Dubbo, Australia. The Duke and Duchess of Sussex are on their official 16-day Autumn tour visiting cities in Australia, Fiji, Tonga and New Zealand.  (Photo by Chris Jackson - Pool/Getty Images)

Meghan und Harry leben seit fast einem Jahr in Amerika.

Getty Images

Alles aus! Keine Schirmherrschaften und keine militärischen Ehrentitel mehr. Nach intensiven Gesprächen hat Queen Elizabeth, 94, bestätigt, dass es für den Herzog und die Herzogin von Sussex nicht möglich sei, sich aus der Verantwortung und den Pflichten zurückzuziehen, zugleich aber weiterhin Aufgaben im Namen der Krone wahrzunehmen. Das schreibt der Palast heute Freitag, in einer offiziellen Mitteilung.

LONDON, UNITED KINGDOM - MARCH 05: (EMBARGOED FOR PUBLICATION IN UK NEWSPAPERS UNTIL 24 HOURS AFTER CREATE DATE AND TIME) Meghan, Duchess of Sussex and Prince Harry, Duke of Sussex attend The Endeavour Fund Awards at Mansion House on March 5, 2020 in London, England. (Photo by Max Mumby/Indigo/Getty Images)

Einer der letzten öffentlichen Auftritten des royalen Paars im März 2020 in London.

Getty Images
Mehr für dich

Am 20. März 2020 fiel die Entscheidung, dass sich Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, vorläufig keinen royalen Pflichten mehr nachgehen. Festgelegt wurde auch, dass nach einem Jahr entschiedenen wird, ob der Enkel der Königin und seine Frau zu ihren Aufgaben zurückkehren oder nicht.

Neues Leben in den USA

Im vergangenen Jahr zogen die Sussexes mit ihrem Baby Archie, 1, nach Kalifornien. In ihrer neuen Heimat scheinen sie glücklich – diese Woche verkündet die ehemalige Schauspielerin ihre erneute Schwangerschaft. Der Wunsch nach einer Rückkehr ins britische Königshaus ist scheinbar nicht gross genug.

CAPE TOWN, SOUTH AFRICA - SEPTEMBER 25: Prince Harry, Duke of Sussex, Meghan, Duchess of Sussex and their baby son Archie Mountbatten-Windsor meet Archbishop Desmond Tutu at the Desmond & Leah Tutu Legacy Foundation during their royal tour of South Africa on September 25, 2019 in Cape Town, South Africa. (Photo by Toby Melville - Pool/Getty Images)

Das erste Kind der Sussex, Sohn Archie, kam am 6. Mai 2019 zur Welt.

Getty Images

Was genau hinter dieser endgültigen Entscheidung steckt, dürfen wir vielleicht bald erfahren: Nach drei Jahren geben die Herzogin und der Prinz wieder ein Interview – und zwar der TV-Ikone Oprah Winfrey, 67. Das 90-minütige Gespräch wird am 7. März 2021 zur Prime-Time US-amerikanischer Zeit ausgestrahlt.

Von SD am 19.02.2021
Mehr für dich