1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Königin Rania von Jordanien gewährt zum Geburtstag der Töchter intimen Einblick in die Familie

Zum Geburtstag ihrer Töchter ganz intim

Königin Rania gewährt Einblick in privates Fotoalbum

Die jordanische Königsfamilie kommt seit Sonntag gar nicht mehr aus dem Feiern raus. Denn gleich zwei Kinder von Königin Rania haben seither Geburtstag gefeiert. Dies nimmt die stolze Mama zum Anlass, um ihren Töchtern mit einem Video aus vergangenen Tagen zu gratulieren – und gewährt damit einen ganz intimen Einblick ins Familienleben.

Königin Rania von Jordanien mit Iman und Salma

Dreifaches Lottchen zum Geburtstag: Königin Rania mit ihren Töchtern Salma (r.) und Iman. 

imago images/PPE

Man kann sie kaum auseinanderhalten: Ja, fast würden Königin Rania, 51, und ihre beiden Töchter als Drillinge durchgehen. Und das, obwohl sie alle durchaus ein paar Jahre Altersunterschied trennen: Wo Rania als Mama ganz offensichtlich einige Jahre älter als ihre Töchter ist, sind auch die ein gutes Stück auseinander. Denn sie trennen haarscharf nicht ganz vier Jahre.

Denn die beiden Mädels liegen zwar in Jahren fast deren vier auseinander, hinsichtlich ihres Jubiläumstags aber haben sie sich einst wohl glatt abgesprochen. Prinzessin Salma nämlich feierte ihren 21. Geburtstag am Sonntag, ihre grosse Schwester Prinzessin Iman hingegen ist am Tag darauf, gestern Montag, 25 Jahre alt geworden. Für die jordanische Königsfamilie um Rania und ihren Ehemann König Abdullah II., 59, sowie die zwei Brüder Kronprinz Hussein, 27, und Prinz Hashem, 16, heisst das: Es wird gleich an zwei Tagen hintereinander ordentlich gefeiert! Und das nicht nur hinter Palastmauern, sondern auch auf Social Media.

Mehr für dich

Intime Einblicke in den Familienalltag

Mit ihren 6.4 Millionen Followern ist Rania auch auf Instagram eine echte Königin. Zudem betreibt sie einen eigenen Youtube-Kanal – dass sie weiss, wie der Social-Media-Hase läuft, liegt damit auf der Hand.

Und so hat die Königin von Jordanien die spezielle Geburtstagswoche ihrer Familie auch dazu genutzt, um ihre zahlreichen Fans gleich mitfeiern zu lassen. Am Geburtstag ihrer älteren Tochter etwa postete sie ein Bild von sich mit ihren zwei Mädchen. «Das ganze Leben», schwärmte sie zum Bild, das eindrücklich aufzeigte, wie sehr Rania und ihre Mädels wie aus einem Ei gepellt aussehen.

Wo Rania am zweiten Geburtstag einen aktuellen Blick auf das royale Trio gewährte, hatte sie am Geburtstag von Salma noch einen Blick zurück werfen lassen. Die internationale Volljährigkeit ihrer jüngeren Tochter nämlich nutzte sie, um ein Video mit privaten Familienmomenten aus der Vergangenheit zu veröffentlichen.

«Happy Birthday an meine Schätze Iman und Salma! Gott segne euch», schrieb sie zum Video. Dieses zeigt die jordanische Königsfamilie, wie wir sie kaum zuvor gesehen haben. So sind die noch sehr kleinen Mädchen in allen möglichen herrlich normalen Situationen zu sehen: einmal beim Zähneputzen, ein andermal bei einem der ersten Coiffeur-Besuche, beim Laufen-Lernen auf dem Laufband, beim Tanzen im Baströckli oder sogar ganz verkleidet. Zudem lässt sich auch ein Blick in die königlichen Gemächer erhaschen. 

Das Video beginnt und endet mit einer Sequenz aus dem Jahr 1997, im Verlauf des Filmes werden die Mädchen derweil immer älter. So wird denn auch gezeigt, welche Meilensteine die beiden jungen Frauen zuletzt erreicht haben. Wo Iman derzeit ihren Studienabschluss an der Georgetown Universität in Washington macht, ist ihre jüngere Schwester Absolventin der englischen Militärakademie in Sandhurst und arbeitet mittlerweile als erste Frau überhaupt als Heerespilotin bei der jordanischen Armee. 

Auch Abdullah gratuliert

Doch Rania ist nicht das einzige Familienmitglied, das auf Instagram Glückwünsche verteilt. Auch Salmas und Imans Vater König Abdullah liess über die offizielle Seite des jordanischen Palasts seinen Töchtern nur die allerbesten Wünsche ausrichten. Dabei posierte er einmal stolz mit Iman, einmal mit ebenso grossen Papa-Freuden mit Salma. 

Und auch der jordanische Kronprinz und Bruder von Iman und Salma liess es sich nicht nehmen, mit einem gemeinsamen Porträt zu dritt auf die Freudentage in der Familie hinzuweisen.

Fest hält er seine beiden Geschwister im Arm und strahlt ganz stolz in die Kamera. Wie sehr er seine beiden Schwestern mag, liest sich auch aus seinen Glückwünschen raus. Die hielt er kurz und knapp, aber nicht weniger herzlich, indem er schrieb: «Ich wünsche meinen beiden lieben jüngeren Schwestern Salma und Iman einen wunderbaren Geburtstag!»

Von rhi am 28.09.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer