1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Herzogin Kates Bruder James Middleton: Frau Alizée heiratet in Carole Middletons Kleid

James' Gattin Alizée heiratet in Caroles Kleid

Middletons Frau zollt Schwiegermama liebevoll Tribut

Vorletztes Wochenende hat James Middleton seiner Partnerin Alizée das Jawort gegeben. Nun sind erste Bilder des Brautpaars erschienen – und herzige Hochzeitsanekdoten publik geworden. So hat die neue Schwägerin von Herzogin Kate ihrer Stiefmutter eine ganz besondere Ehre zuteil werden lassen.

LONDON, ENGLAND - JUNE 24:   Alizee Thevenet and James Middleton attend the Bvlgari Magnifica Gala dinner at Spencer House on June 24, 2021 in London, England. (Photo by David M. Benett/Dave Benett/Getty Images for Bvlgari)

Seit einer guten Woche Frau und Mann: Alizée Thevenet und James Middleton.

Dave Benett/Getty Images for Bvl

Statt 1900 Personen vor Ort und der halben Welt zuhause vor den Bildschirmen fand das Fest eher im kleinen Rahmen statt. Statt in der Innenstadt Londons feierten sie in Bormes-les-Mimosas. Statt zahlreiche Fotos der Zeremonie gab es bislang nur eines zu sehen – ein Selfie, auf dem das Brautpaar ganz entspannt und überglücklich in die Kamera strahlt.

Mehr für dich

Auf der Hochzeit von James Middleton, 34, und Alizée Thevenet ging es ziemlich anders zu und her als auf bisherigen Vermählungs-Festen in der Familie. Schliesslich handelt es sich beim Bräutigam um den Bruder von Herzogin Kate, 39, die ihrem Ehemann Prinz William, 39, ihres Zeichens vor zehn Jahren in einer pompösen und von zahlreichen TV-Kameras begleiteten Zeremonie das Jawort gegeben hatte. Wirklich vergleichbar sind die beiden Hochzeiten damit nicht. Und ebensowenig ist es das Brautkleid, das Kate bei ihrer und Alizée auf der eigenen Hochzeit getragen haben. Wo nämlich Kates Kleid über einen eigenen Wikipedia-Eintrag verfügt, ist der Dress von Alizée nicht ganz so kulturhistorisch relevant. Was allerdings nicht heisst, dass es nicht ebenfalls höchst geschichtsträchtig ist – ganz im Gegenteil! 

Alizée in altehrwürdiger Robe

Das Hochzeitskleid nämlich, das Alizée trug, verhalf schon einer früheren Middleton-Dame zum Eheglück: Carole! Alizée hüllte sich an ihrem schönsten Tag in das weisse schulterfreie Kleid ihrer Schwiegermutter. «Mein geliehenes Kleid war in Wirklichkeit das Kleid meiner Schwiegermutter Carole, die es zuletzt vor 41 Jahren an ihrem Hochzeitstag im Juni 1980 getragen hat», verriet Alizée im Interview mit «Hello!»

Für das britische Magazin haben James und Alizée auch ihr privates Fotoalbum geöffnet, womit sie einen Einblick in die Trauung vom 11. September 2021 gewähren. Diese hatte in Bormes-les-Mimosas stattgefunden, einem malerischen Dörfchen an der Côte d'Azur. 

Carole Middleton James Middleton Pippa Middleton Alizée Theevenet

Die Schwiegermama lieh das Kleid: Alizée (2.v.l. in der Mitte) neben ihrem Ehemann James, Schwiegermutter Carole und James' Schwester Pippa.

Getty Images

Wie das Brautpaar verrät, fuhr es nach der Zeremonie im Rathaus in einem Oldtimer zum Hochzeitsempfang, der unter Olivenbäumen im Café Léoube stattfand. Im Restaurant werden normalerweise saisonale mediterrane Gerichte serviert. Ob es Moules-frites für die Hochzeitsgäste gab, hat das Brautpaar allerdings nicht verraten.

Auch Kate war dabei

Wie bereits François Arizzi, der Bürgermeister des Orts in der «Daily Mail» ausgeplaudert hatte, waren auch James' Schwester Kate, deren Ehemann Prinz William und die Kinder Prinz George, 8, Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, bei der Feier dabei. Dabei sollen sie es sehr genossen haben, mal nicht im Mittelpunkt zu stehen, wie Arizzi ausplauderte. «Prinz William und Kate waren sehr diskret», sagte er der britischen Tageszeitung. «Sie wollten den Jungvermählten Alizée Thevenet und James Middleton, einem sehr netten Jungen, nicht die Show stehlen.»

Herzogin Kate Prinz William Prinz George Prinzessin Charlotte Prinz Louis

Liessen sich das Fest nicht entgehen: James' Schwester Kate mit Ehemann William und den Kindern Louis, Charlotte und George (v.l.).

Getty Images

Und so waren es denn auch nicht die Cambridge-Sprösslinge, die als Blumenmädchen und Blumenbuben im Einsatz standen – sondern zwei Vierbeiner! Die Hunde Ella und Mabel sorgten für den Jöh-Faktor bei der Hochzeit. Diese «hatten die Aufgabe, jeden Gast bei seiner Ankunft zu begrüssen», erzählte James bei «Hello!». 

Ihren Job haben die Felltiger ganz offensichtlich hervorragend gemacht. Nach der tierischen Begrüssung der Hochzeitsgäste nämlich wollten diese gar nicht mehr weg! Das zumindest lässt James' Antwort vermuten, als er gefragt wurde, was für eine Party unerlässlich ist. «Gute Musik, gutes Essen und Wein und wunderbare Menschen. Wir hatten das Glück, alles davon zu haben.»

Hochzeit verschoben

Der Brite und die Französin sind offiziell seit Mai 2019 ein Paar. Im Vorjahr hatten sie sich wegen James' Hündin kennengelernt, die Alizée in einem Lokal erspäht hatte, woraufhin James Ella zurückholen musste – und mit seiner grossen Liebe aus der Sache rauskam. Mit dieser verlobte er sich im Oktober 2019. 

Ihre Hochzeit hätten die beiden dann eigentlich schon im Mai letzten Jahres feiern wollen. Wegen Corona musste das Fest dann zweimal verschoben werden. Auch deshalb haben Middleton und Thevenet ihren grossen Tag umso mehr genossen. «Es war wundervoll, endlich mit der Familie und den Freunden zu feiern – trotz der Herausforderungen, die eine globale Pandemie mit sich bringt», sagte James. «Aber wir waren relaxed und wussten, dass der Tag irgendwann kommen würde.»

Entsprechend begeistert fällt das Fazit zur dieHochzeit aus – und dazu, seither als Ehepaar durchs Leben zu gehen. «Wir könnten nicht glücklicher sein.»

Von rhi am 22.09.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer