1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Scarlett-Lauren Sirgue wird Prinzessin: Sie ist die Frau an Prinz Louis von Luxemburgs Seite

Scarlett-Lauren Sirgue wird Prinzessin

Sie ist die Frau an Prinz Louis von Luxemburgs Seite

Vor zwei Tagen gaben Grossherzog Henri und Grossherzogin Maria Teresa von Luxemburg die freudige Nachricht bekannt: Ihr Sohn Prinz Louis hat sich mit Scarlett-Lauren Sirgue verlobt. Doch wer ist die Frau, die demnächst Prinzessin wird?

Scarlett-Lauren Sirgue, Louis von Luxemburg

Prinz Louis von Luxemburg und Scarlett-Lauren Sirgue werden heiraten.

WireImage

Diesmal soll es für immer sein. Nach seiner Scheidung von Tessy Antony de Nassau, 35, im Jahr 2019 will Prinz Louis von Luxemburg, 34, erneut vor den Traualtar treten. Am 6. April gaben seine Eltern Grossherzog Henri, 65, und Grossherzogin Maria Teresa, 65, die Verlobung ihres Sohnes mit Scarlett-Lauren Sirgue, 29, bekannt.

Auf einem Bild, das der Hof zur schönen Nachricht veröffentlichte, strahlen Louis und Scarlett-Lauren im Casual-Look um die Wette. Zwei weitere zeigen sie bei einem offiziellen Fototermin. Doch wer ist die Frau, die das Herz des Prinzen erobert hat?

Mehr für dich

Scarlett-Lauren Sirgue wurde am 8. August 1991 in Bordeaux, FR, geboren. Ihre Eltern sind beide Rechtsanwälte. Auch sie liess sich zur Rechtsanwältin ausbilden und hat sich auf Familienrecht spezialisiert. Heute arbeitet Scarlett-Lauren in der Kanzlei ihrer Eltern.

Wie «gala.de» schreibt, hat sie zwei Geschwister, Elisabeth Defforey, 34, und Archibald Sirgue, 27. Gemäss der Website des Hofes zeichnet sich die künftige Prinzessin durch «ihre Grosszügigkeit und ihre Fähigkeit aus, sich mit Herz und Leidenschaft zu engagieren». Zudem interessiere sie sich für Musik, Kino, Kunst und Mode.

Kindheit in der Schweiz

Für Social Media scheint sie sich hingegen weniger zu begeistern. Zwar hat sie einen Instagram-Account. Darauf finden sich aber nur fünf Beiträge. Einer davon ist ein lustiger Pärchen-Schnappschuss mit Prinz Louis zu Weihnachten. Die weiteren Posts beinhalten ein Bild des Pariser Louvre, ein Zitat von Leonardo da Vinci, ein herbstliches Blättermeer und ein Bild von Scarlett-Lauren selbst mit einer Blume in der Hand.

Wie der Hof schreibt, verbrachte Scarlett-Lauren Sirgue ihre Kindheit an den verschiedensten Orten. Nebst Cap Ferret, Bordeaux, London und Paris auch in der Schweiz.

Von Fabienne Eichelberger am 08.04.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer