1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Warum lassen sich Ernst August von Hannover und Caroline von Monaco nicht scheiden, obwohl er eine Freundin hat? aht

Dauernd Ärger mit dem Prinzen

Warum lässt sich Caroline von Monaco nicht scheiden?

Welfenprinz Ernst August von Hannover sorgte in den letzten Jahren für einige Negativschlagzeilen und obwohl er seit längerem in eine andere Frau verliebt ist, lässt sich Noch-Ehefrau Caroline von Monaco nicht von ihm scheiden. Was ist der Grund dafür?

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Ernst August und Caroline von Hannover im Jahr 2000

Damals war die Welt noch in Ordnung: Ernst August und Caroline von Hannover im Jahr 2000.

Sygma via Getty Images

Am 23. Januar 1999 heiratete Caroline von Monaco (57) den Welfenprinzen Ernst August von Hannover (68) wohl mit allem Prunk und Pomp – so wie es der Stand der beiden verlangt. Doch die Öffentlichkeit bekam vom grossen Tag kein einziges Bild zu sehen, auch der Ort und die Zeit waren streng geheim. Erst als die Ehe vollzogen und Caroline durch Ernst August in den europäischen Hochadeln eingeheiratet war, verkündete der mittlerweile verstorbene monegassische Fürst Rainier III. (†81) stolz die Heirat seiner ältesten Tochter mit dem Urenkel des letzten deutschen Kaisers. Die Meldung teilte der Fürst an Carolines 42. Geburtstag mit der Welt. 

Wenige Monate nach der Hochzeit, am 20. Juli 1999, kam Tochter Alexandra Charlotte Ulrike Maryam Virginia Prinzessin von Hannover zur Welt und es schien, als wäre das Familienglück komplett. Doch der Schein trügte – glückliche Momente gab es in der Ehe von Caroline und Ernst August nur selten. 

 

Caroline und Ernst August von Hannover auf ihrer Yacht

Glückliche Familienmomente auf ihrer Yacht Pacha III vor Saint Tropez. 

Getty Images

Skandalbehaftetes Prinzen-Leben

Prinz Ernst August von Hannover wird vieles vorgeworfen. Einiges davon ist belegbar, weil es gefilmt oder fotografiert wurde oder weil auf dem Körper der Geschädigten Spuren der Attacke zurückblieben. Ein Jahr vor der Hochzeit mit Caroline von Monaco prügelte August mit einem Regenschirm auf einen Kameramann ein und wurde dafür verurteilt. Ein Jahr später trat er eine Fotografin der Zeitschrift «Bunte» und verpasste ihr einen Bluterguss. Dafür wurde ihm eine Geldbusse von einer halben Million Mark aufgebrummt. Es folgte der Pinkel-Skandal, als sich der Prinz an der Weltausstellung Hannover im Jahr 2000 am türkischen Pavillon erleichterte, Raserfahrten auf der Autobahn, ein Verfahren wegen schwerer Körperverletzung in Kenia und vor knapp zwei Jahren endete ein Polizeieinsatz im Jagdhaus von Ernst August in Oberösterreich mit einer Einweisung in die Psychiatrie. 

Prinzessin Caroline verlor über die Eskapaden ihres Ehemannes nie ein Wort und schien sein Verhalten stoisch zu ertragen. Vielleicht waren die beiden aber auch längst nicht mehr zusammen, als sich der Prinz so unpassend aufführte. Ein Indiz dafür könnte die Tatsache sein, dass seit Jahren keine gemeinsamen Fotos der beiden mehr veröffentlicht wurden. Inzwischen ist bekannt, dass das Ehepaar getrennt ist, Tochter Alexandra lebt bei ihrer Mutter in Moncao und Prinz Ernst August ist frisch verliebt und zeigt sich glücklich mit einer neuen Frau an seiner Seite. 

Erster öffentlicher Auftritt von Ernst August von Hannover und Claudia Stilianopoulos in Madrid

Erster öffentlicher Auftritt von Ernst August von Hannover und Claudia Stilianopoulos in Madrid

Europa Press via Getty Images

Ehen ohne Beziehung sind in Adelshäusern nicht selten

Prinz Ernst August ist seit bald einem Jahr mit der Künstlerin Claudia Stilianopoulos (49) liiert und soll sie auch schon seinen engsten Freunden vorgestellt haben. Vergangene Woche zeigten sich die beiden erstmals gemeinsam an einem öffentlichen Event und besuchten zusammen den 60. Geburtstag des Nobel-Italieners Alduccio in Madrid. Das Paar war  bestens gelaunt, lachte viel und auch die Tatsache, dass der Welfenprinz einen Schirm dabei hatte, schien niemanden zu beunruhigen. Doch es stellt sich die Frage: Wenn sich Ernst August mit neuer Liebe zeigt, warum sind er und Prinzessin Caroline noch immer verheiratet?

23 Jahre Ehe ohne wirklich eine Beziehung zu führen, ist doch eher seltsam, im europäischen Hochadel aber keine Seltenheit. Viele Bindungen sind in diesen Kreisen längst nicht mehr existent, auf dem Papier aber noch gültig – so auch bei Ernst August und Caroline von Monaco. Dass die Prinzessin so lange an der Ehe festhält, wird von Experten als Zeichen ihrer Loyalität gegenüber der Familie gewertet – doch damit könnte jetzt Schluss sein. «Bunte» zitiert ein Schreiben von Carolines Anwälten in dem folgendes zu lesen ist: «Unsere Mandantin, Caroline Prinzessin von Hannover, hat keine Angst davor, ihr Ehemann könnte neu heiraten, weitere Nachkommen, beziehungsweise einen weiteren Sohn zeugen und als Hauschef einsetzen». Es scheint, also habe Caroline endlich mit der Ehe abgeschlossen und ihren Ehemann freigegeben. Die Scheidung dürfte nur noch eine Formalität und eine Unterschrift weit entfernt sein. 

Von lme am 30. November 2022 - 06:00 Uhr