1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Das sind die beliebtesten Reiseziele der europäischen Royals

Niederländisches Königspaar in Spanien

Wenn die Royals das Reisefieber packt!

Für ihren 20. Hochzeitstag haben sich Königin Máxima der Niederlande und König Willem-Alexander etwas ganz besonderes ausgedacht – eine Reise nach Spanien. Royals und Ferien? Ja, auch die Königlichen reisen gerne um die Welt!

Königin Máxima und Willem-Alexander

Am 2. Februar feierten Máxima und Willem-Alexander ihr 20-jähriges Hochzeitsjubiläum.

imago images/PPE

Bereits 20 Jahre sind Königin Máxima der Niederlande (50) und König Willem-Alexander (54) nun schon verheiratet. So feierte das Paar am 2. Februar ihren runden Hochzeitstag und liessen sich dazu was Romantisches einfallen. Um ihre Ehe zu zelebrieren, reisten die beiden nach Spanien. Laut den lokalen Medien besuchte das Paar die andalusische Stadt Córdoba – mit Sightseeing und allem drum und dran.

Auch besuchten die Königlichen die Stadt Sevilla. Und dies mit einem romantischen Hintergedanken: Dort lernten sie sich kennen! Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass Máxima und Willem-Alexander an den Ort ihrer Liebe zurückkehrten. Schon im Jahr 2019 machten sie mit ihren drei Töchter dort Ferien.

Mehr für dich
 
 
 
 
Niederländische Royals in Sevilla

Königin Máxima und Willem-Alexander mit ihren drei Töchter Catharina-Amalia, Alexia und Prinzessin Ariane im Jahr 2019 an der «Feria de Abril» in Sevilla.

Europa Press via Getty Images

Sieht man die Royals so in den Ferien und ganz abseits ihres königlichen Alltags, lässt man sich verleiten, gleich doppelt hinzuschauen. Aber wieso eigentlich? Schliesslich machen auch die royalen Verpflichtungen müde und schreien nach ein paar Tagen Auszeit. 

Und so fahren auch die Königinnen und Prinzen genauso gerne in die Ferien wie wir Normalsterblichen. Hier eine kleine Auswahl von beliebten Reisezielen:

Zum Zeitpunkt als Prinz William (39) und Herzogin Kate (40) mit ihren drei Kinder George (8), Charlotte (6) und Louis (3) das Foto für ihre Weihnachtskarte schossen, sassen sie nicht in ihrem Domizil in London, sondern befanden sich gerade auf einer Reise durch Jordanien. Sonne und arabische Kultur, statt verregneter Weihnachtsmarkt. Wer kann es ihnen übel nehmen.

Die Spanischen Royals

Spanische Royals

Prinzessin Sofía, Königin Letizia und Prinzessin Leonor während ihren Ferien auf den Balearen.

imago images/Agencia EFE

Auch die Royals des Spanischen Königshauses machen bekanntlich gerne Ferien. Zwar reisen sie nicht oft ins Ausland, dafür sehr gerne auf eine der wunderschönen spanischen Inseln. Im vergangenen August stand zum Beispiel Mallorca hoch im Kurs. Königin Letizia (49) besuchte mit ihren zwei Töchter Prinzessin Leonor (16) und Sofía (14) die Naturlandschaft der Sierra de Tramontana. Tja, ein volles Programm hat die Familie natürlich auch auf den Balearen.

Prinz Charles und Herzogin Camilla

Prinz Charles und Herzogin Camilla

Prinz Charles und Herzogin Camilla nehmen an einem traditionellen Tanz auf einem Kirchplatz in Kreta teil.

Getty Images

Auch Prinz Charles (73) und Herzogin Camilla (74), sind oft unterwegs. Wie die Zeitschrift «Vogue» berichtet, verschwinde das Paar in den Sommermonaten besonders gerne nach Korfu. Vor allem Charles soll Griechenland in sein Herz geschlossen haben und sich dort ausgesprochen wohl fühlen – so wohl, dass er dabei gleich auch mal ein Tänzchen wagt.

Weshalb einen repräsentativen Aufenthalt im Ausland nicht gleich noch mit Ferien verbinden? Dies hatte sich wohl auch die dänische Königin Margrethe II (81) gefragt. Nach ihrem Staatsbesuch in Berlin von vergangenem November hängte die Monarchin gleich noch ein paar Tage Auszeit in den bayerischen Alpen an. So schnell kommt man ja schliesslich nicht wieder zu so klarer Bergluft, idyllischen Landschaften und urchigen Traditionen.

Lady Diana und Prinz Harry

Lady Diana und Prinz Harry

Lady Diana und Prinz Harry auf Spritztour.

imago/E-PRESS PHOTO.com

Der Spass darf in den Ferien definitiv nicht fehlen – vor allem wenn es nach Lady Diana (1961-1997)  und dem damals kleinen Prinz Harry (37) geht. Die beiden flitzten mit dem Jetski beim beliebten Sommer-Ferienort St. Tropez umher. Und das mit dem jungen Harry am Lenker – ob Lady Di dahinter wohl zitterte?

Auch die monegassische Fürstenfamilie reiste schon ans andere Ende der Welt. Mit einem Video voller Impressionen gab Charlène von Monaco (44) damals einen kleinen Einblick in deren erste Reise nach New York. Und da standen einige Sehenswürdigkeiten an: Der über Manhattan schweifende Blick von hoch oben eines Wolkenkratzers, abenteuerliche Museen-Besuche und natürlich der Shopping-Trip auf der 5th Avenue. Dass da Zwillinge Gabriella und Jacques (beide 7) grosse Augen machten, versteht sich von selbst.

Von nsj am 11. Februar 2022 - 06:09 Uhr
Mehr für dich