1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Beatrice Egli & Co: Bei diesen Schlagerstars ist der Liebes-Wurm drin

Nicht nur bei Gabalier will es nicht klappen

Bei diesen Schlagerstars ist der Liebes-Wurm drin

Sie besingen die Liebe, im echten Leben aber will es nicht recht klappen. Nach dem jüngsten Liebes-Aus von Andreas Gabalier und seiner Langzeit-Freundin Silvia Schneider zeigen wir, welche Schlagerstars ohne bessere Hälfte durchs Leben gehen.

SI_Beatrice Egli

Schlagersängerin Beatrice Egli hat den Richtigen noch nicht gefunden.

Ellin Anderegg

Wer im Schlagerzirkus unterwegs ist, tut sich offenbar schwer damit, die ganz grosse Liebe zu finden. Das zeigt einmal mehr das jüngste Beispiel von Andreas Gabalier, 34. Der österreichische Volks-Rock'n'Roller und seine Langzeit-Freundin Silvia Schneider gaben vergangenes Wochenende ihre Trennung bekannt – nach sechs gemeinsamen Jahren. SI online stellt drei weitere Schlagerstars vor, bei denen liebestechnisch der Wurm drin ist.

Seit dem Aus mit Florian Ast blieb Francine Jordi allein

Prominentes Beispiel aus der Schweiz ist Francine Jordi, 42. Die Schlagersängerin heiratete nach langjähriger Beziehung am 18. Mai 2009 den ehemaligen Radsportler Tony Rominger, 58. Kurz nach der Krönung ihrer Liebe ging es aber plötzlich abwärts mit den beiden. Ende Mai 2011 wurde ihre Trennung bekannt. Jordi blieb nicht lange Single. Im selben Jahr kam sie mit Mundart-Musiker Florian Ast, 44, zusammen.

Voller Tatendrang brachten die beiden Sänger eine gemeinsame CD heraus. «Lago Maggiore» erschien am 30. September und stieg in der ersten Woche auf Platz 1 der Schweizer Hitparade ein. Trotz des gemeinsamen musikalischen Erfolgs, war das Liebesglück nicht von langer Dauer. Die Beziehung zwischen Jordi und Ast ging im Sommer 2012 in die Brüche. Danach wurde es liebestechnisch ruhiger um die strahlende Sängerin. Sie ging zwar ohne Mann durchs Leben, hatte aber stets einen treuen Begleiter. Ihr Labrador Theo leistet ihr überall Gesellschaft.

Francine Jordi und Hund Theo

Starkes Team: Francine Jordi und ihr Labrador Theo.

Instagram/francinejordi

Statt mit Liebes-Schlagzeilen überraschte Jordi im Frühling 2018 mit einer erschütternden Nachricht: Die beliebte Schlagersängerin ist an Brustkrebs erkrankt. Die Diagnose hatte sie bereits im Mai 2017 erhalten, aber erst ein Jahr später – nach erfolgter Tumor-Entfernung sowie Chemo- und Bestrahlungstherapie – machte sie ihre Erkrankung schliesslich öffentlich.

In dieser schweren Zeit hatte Jordi keinen Lebenspartner an der Seite. «Ich war so sehr mit mir beschäftigt. Vielleicht wars sogar ein Vorteil, dass ich in dieser Zeit Single war, wer weiss», sagte Jordi im Interview mit der «Schweizer Illustrierten» im Dezember 2018. Damals zeigte sie sich bereit, einen neuen Mann in ihr Leben zu lassen: «Wenn jetzt ein Mann kommen sollte, schicke ich ihn nicht weg. Aber eine Beziehung müsste mein jetziges glückliches Leben noch bereichern.» Bis jetzt ist die hübsche Bernerin aber allein geblieben.

Beatrice Egli – der strahlende Dauer-Single

Schlagersängerin Beatrice Egli, 31, hat in den vergangenen Jahren optisch einen ziemlichen Wandel durchgemacht. So wurde sie von der Metzgertochter zum Vamp. Vergangenes Jahr aber schwor sie dem erotischen Look wieder ab und kehrte zur Natürlichkeit zurück. Den passenden Mann gefunden, hat die frühere «DSDS»-Gewinnerin trotzdem nicht.

Das liegt aber offenbar nicht daran, dass sie nicht will: In der Vergangenheit betonte Egli in Interviews regelmässig, wie sehr sie sich nach einer Beziehung sehnt und dass sie nach wie vor von der grossen Liebe träumt. Obschon sie den Richtigen bislang nicht gefunden hat, zeigt sich Egli stets gut gelaunt.

Vergangenen Juni aber offenbarte die Schlagersängerin ihre Psyche. Unumwunden gab sie zu, unter Erschöpfung und Liebeskummer gelitten zu haben. Und sie sprach von einem unbekannten Mann: «Selbst wenn alle dachten, dass ich Single bin, ist es so, dass ich jemanden kennengelernt und dabei mein Herz verloren habe. Auch das gehört zu meinem Leben.»

Gerade weil sie scheinbar Dauer-Single ist, wird Beatrice Egli gerne von Fans und Medien verkuppelt. Zuletzt wurde ihr eine Liebelei mit Fernsehmoderator Florian Silbereisen, 38, nachgesagt. Sie selbst nimmt die Gerüchte mit Humor: «Man merkt einfach, dass sich die Menschen wünschen, dass sich die Leute lieben und vermehren», sagte Egli kürzlich gegenüber «Bunte».

Silbereisen bleibt allein zurück

Und damit wären wir bereits beim nächsten Schlagerstar, bei dem es mit der grossen Liebe nicht klappen will. Immerhin sah es bei ihm zumindest sehr lange nach einer Hollywood-Romanze aus: Florian Silbereisen war zehn Jahre lang mit Helene Fischer liiert. Während die Glitzergöttin mit Bekanntgabe der Trennung sogleich ihre neue Liebe öffentlich machte, ist Silbereisen bislang offiziell Single.

MUNICH, GERMANY - MARCH 17: Helene Fischer and Florian Silbereisen during the tv show 'Heimlich! Die grosse Schlager-Ueberraschung' on March 17, 2018 in Munich, Germany. (Photo by Franziska Krug/Getty Images)

Helene Fischer und Florian Silbereisen waren zehn Jahre das Schlager-Traumpaar schlechthin. Vergangenen Dezember gaben sie ihre Trennung bekannt.

Getty Images

Die deutsche Schlagersängerin ist nicht die einzige prominente Ex-Freundin von Silbereisen. Das Bandmitglied von Klubbb3 war von 2003 bis 2006 mit Michaela Strobl, der Schwägerin von Ex-«Musikantenstadl»-Moderator Andy Borg, 58, zusammen. Sofern Silbereisens Liebes-Trend weitergeht, wird seine zukünftige Freundin wohl auch wieder Wurzeln im Schlagerzirkus haben.

Von Sarah Huber am 16.09.2019