1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Musicalstar Eveline Suter ist verlobt

So lief ihre Verlobung ab

Eveline Suter von Heiratsantrag überrumpelt

Im November wird Eveline Suter erstmals Mutter. Zuvor erlebt die Musicalsängerin aber noch einen Paar-Glücksmoment: Sie und ihr Freund Danny haben sich verlobt.

Eveline Suter Danny Stillman

Wollen heiraten: Musicalsängerin Eveline Suter und ihr Partner Danny Stillman.

Thomas Buchwalder

Ihr lacht das Glück! Eveline Suter, 40, kann nach Bekanntwerden ihrer Schwangerschaft Ende August bereits die nächste schöne Nachricht verkünden: Die Musicalsängerin hat sich verlobt! «Und ich sagte Ja, natürlich! Ja, ja, ja», schreibt sie ganz euphorisch auf Instagram. Das Bild mit ihrem Verlobten Danny Stillman, auf dem sie stolz ihren Verlobungsring zeigt, schmückt sie zudem mit Herzli-Emojis.

Gegenüber schweizer-illustrierte.ch sagt Suter, wie romantisch aber auch abrupt das Ganze ablief. «Dannys Antrag kam an unserem letzten Tag in London, bevor wir nach Hause geflogen sind in die Schweiz, um auf unser Baby zu warten», erzählt sie. Sie seien gerade auf einem Hundespaziergang im Hyde Park gewesen, als ihr Liebster bei den «Italian Fountains» plötzlich auf die Knie gegangen sei.

«Ich war in dem Moment total überrascht und überglücklich», schwärmt die Sängerin. «Wir wussten dass wir heiraten wollen und haben das auch besprochen, aber ich habe trotzdem überhaupt nicht erwartet, dass er mich so überrascht. Vor allem nicht bevor das Baby da ist.» Über den Ring, den ihr Danny über den Finger streifte, sagt sie: «Er ist unfassbar schön. Es ist ein Diamant aus Südafrika, da haben wir unsere erste längere Zeit miteinander verbracht, da er damals gerade dort gedreht hat.»

Es war Liebe auf den zweiten Blick

Die Zugerin lebt mit dem US-amerikanischen Filmproduzenten abwechselnd in New York und im Tessin, lernte ihn bereits vor neun Jahren kennen. Doch es dauerte, bis aus dieser Bekanntschaft Liebe wurde: Erst Anfang 2017 trafen sie sich nach all den Jahren erneut. Dann funkte es. «Wir hatten gleich ein langes, intensives Gespräch. Es war so, als hätten wir uns schon immer gekannt. Ich weiss, dass das kitschig klingt, aber so empfand ich es wirklich», erinnert sich Eveline gegenüber der Schweizer Illustrierten.

Sie gaben sich nach diesem Treffen aber genug Zeit, zwei Leben mussten erst zusammenwachsen. Beide kamen sie aus einer Scheidung, Suter musste ihre Trennung von Koch Marcel Schilliger, 34, verdauen. «Es war Liebe auf den zweiten Blick. Aber Danny bedeutete mir sofort sehr viel», so Suter.

Geburtstermin ist der 11. November

Nebst der nun beschlossenen Hochzeit krönt ein Baby ihr Glück. Die Sängerin ist in der 37. Schwangerschaftswoche, freut sich zusammen mit ihrem Danny sehr auf ihr kleines «Sürmeli», wie sie kürzlich auf Instagram schrieb. Termin für das Baby, von dessen Geschlecht sich das Paar überraschen lassen will, ist im November. Suter fragt sich ganz ungläubig: «Womit hab ich all das Glück verdient?» Termin für die Geburt ist der 11. November

Noch warten muss nun erstmal die Hochzeit. Suter: «Geplant ist noch nichts, aber wir überlegen uns natürlich wie wir das am besten machen, da unsere Familien je in Amerika und in der Schweiz sind.»

Von Tom Wyss am 20.10.2019