1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Fabienne Louves über Gott, Schutzengel und Enthaltsamkeit

loading...
Ein enthaltsames Leben ohne Freund und Hund – für MusicStar-Gewinnerin Fabienne Louves undenkbar. Trotzdem spielt die Sängerin im neuen «Sister Äct»-Musical die Hauptrolle als Nonne Deloris. Im SI.Talk verrät die 36-jährige Katholikin, woran sie glaubt, gesteht, dass sie eine Streberin ist und erklärt, weshalb sie auch ohne eigene Kinder mit ihrem Freund Luca eine wunderbare kleine Familie hat. Sina Albisetti
Fabienne Louves im SI.Talk

«Enthaltsamkeit wäre nichts für mich»

Im Schweizer Mundart-Musical schlüpft Fabienne Louves in die Rolle der Nachtklubsängerin Deloris Van Cartier. Wir haben mit ihr über Religion, Glaube und Aberglaube gesprochen.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

«Sister Act» mit Whoopi Goldberg in der Hauptrolle war im Jahr 1992 ein absoluter Hit an der Kinokasse und ist bis heute ein Kultfilm. Die Musical-Adaption «Sister Äct» soll nun in Mundart in der Schweiz für Furore sorgen. Die Hauptrolle besetzt Sängerin Fabienne Louves (36), sie spielt die Cabaret-Sängerin Deloris Van Cartier, die durch gewisse Umstände sich dazu gezwungen sieht, zu Nonne zu werden und somit das Kloster aufmischt. Die Rolle passt perfekt zur quirligen Fabienne Louves: «Ich bin zwar katholisch, mega gläubig bin ich aber nicht», sagt sie im aktuellen SI.Talk. Beten gehöre auch zu ihren Ritualen, «aber ich spreche mit meinen Schutzengelchen.»

Mit der Hauptrolle tritt sie ein grosses Erbe an, denn im Film aus den 90ern verkörperte niemand Geringes als Whoopi Goldberg persönlich ihre Musical-Figur. Für Fabienne Louves eine Ehre: «Etwas Grösseres als das spielen zu dürfen geht glaub nicht!» Schon als Kind habe sie für den Film und Whoopi Goldberg geschwärmt, «jetzt merke ich, wie ich bei jeder Vorstellung ein bisschen mehr zur Whoopi mutiere.»

Keine Enthaltsamkeit und bald eine Hochzeit?

Um sich vorzubereiten, verbrachte der ganze «Sister Äct»-Cast einige Zeit im Kloster Fahr, wo sie auch auf Nonnen trafen. Eine beeindruckende Erfahrung für Fabienne Louves: «Diese Frauen umgibt eine besondere Aura», sagt sie. Ein Leben im Kloster käme aber nicht in Frage. «Ich würde meinen Freund, meinen Hund und meine Kleider viel zu fest vermissen!» Was ebenfalls schwierig wäre: «Enthaltsamkeit!»

Angesprochen auf ihren Freund Luca, mit dem sie seit 2015 zusammen ist, kommt Fabienne Louves ins Schwärmen: «Wir haben uns einfach gefunden, er ist ein super Typ und backt mega gut!» Läuten bei so vielen Komplimenten bald schon die Hochzeitsglocken? Und wie schafft es Fabienne Louves, die Musical-Bühne mit ihrem Job als Hunde-Coiffeuse zu vereinen? Das und einiges mehr verrät sie im aktuellen SI.Talk und im zugehörigen Podcast.

 

 

Von lme am 3. November 2022 - 16:58 Uhr