1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Olympia-Siegerin Corinne Suter im SI.Talk: «Ich habe mich nicht speziell auf die Spiele vorbereitet»

loading...
Nach dem Trainings-Sturz in Zermatt ist Skifahrerin Corinne Suter nun bereit für ihren Start in die Olympia-Saison. Wie ihr Freund Angelo sie nach dem Dämpfer aufgebaut hat, was die Konkurrenz mit Lara Gut-Behrami mit Corinne macht und weshalb die Abfahrtsweltmeisterin lackierte Nägel, High Heels und Céline Dion mag, verrät die 27-Jährige im SI.Talk. Sina Albisetti
Olympia-Siegerin Corinne Suter im SI.Talk

«Ich habe mich nicht speziell auf Olympia vorbereitet»

Mit einer Superfahrt holte die Schwyzerin Corinne Suter an den Olympischen Spielen in Peking die Goldmedaille in der Abfahrt. Wenige Wochen vor den Spielen sprach sie mit der Schweizer Illustrierten über den Traum Olympia.

«An die Olympsichen Spiele zu fahren ist sicherlich ein Mädchentraum», sagte Ski-Star Corinne Suter (27) wenige Wochen vor ihrer Abreise nach Peking im Gespräch mit der Schweizer Illustrierten. Sie wusste schon damals: «Um eine Top-Platzierung herauszufahren, muss sehr viel zusammenpassen.» Nebst der körperlichen Verfassung und dem Material, sei das Gefühl am Morgen vor dem Rennen wichtig. «Bereits wenn ich am Morgen aufstehe, kann ich sagen, ob es ein guter Tag wird», so Corinne Suter im SI.Talk.

Mehr für dich
 
 
 
 

Der Dienstag, 15. Februar 2022, war für Corinne Suter definitiv ein guter Tag, denn sie raste in der Abfahrt an den Olympischen Spielen in Peking auf den ersten Platz und holte sich die Goldmedaille vor der Favoritin Sofia Goggia aus Italien. Wir gratulieren ihr herzlich zu diesem Erfolg!

Von lme und Sina Albisetti am 15. Februar 2022 - 10:49 Uhr
Mehr für dich