1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Baschi wünscht sich Nachwuchs: «Ich wäre der coolste Vater auf dieser Welt»

Baschi wünscht sich Nachwuchs

«Ich wäre der coolste Vater auf dieser Welt»

Während eines Konzerts hat Baschi seine Fans ratlos zurückgelassen. Ein Spruch liess vermuten, dass er und seine Frau Alana demnächst Eltern werden. Nun klärte er auf: Noch ist es nicht so weit. Allzu lange wollen Alana und er aber mit der Familienplanung nicht mehr warten.

Alana Netzer, Baschi

Alana Netzer und Baschi wollen zusammen eine Familie gründen.

imago images/Mandoga Media

«Ich bin jetzt seriös. Ich bin verheiratet, und ein Kind ist auf dem Weg.» Mit dieser Aussage, die Baschi, 35, während eines Konzerts am Flughafen Zürich machte, sorgte er bei seinen Fans für grosse Augen. Erwarten er und seine Frau Alana Netzer, 33, etwa Nachwuchs?

Noch nicht. Im Gespräch mit blick.ch schaffte der Sänger Klarheit: «Ich muss euch enttäuschen: Alana ist nicht schwanger. Es war ein Witz.» Aber offensichtlich einer, der nicht sehr weit hergeholt ist. Das Paar wünscht sich nämlich durchaus Nachwuchs. «Es ist unser nächstes Projekt. Wir probieren», verriet Baschi.

Mehr für dich

 

Baschi

Während eines Konzerts sorgte Baschi bei seinen Fans wegen eines Spruchs für grosse Augen.

imago images/Gonzales Photo

Er wolle etwas Neues aufbauen und eine Familie gründen. In letzter Zeit spüre er immer mehr, dass er diesen Schritt gehen will – «Und das ist auch ein grosser Wunsch von Alana», sagte Baschi. 

«Wenn nicht nächstes Jahr, dann 2023»

Dieser nächste Schritt müsse nicht heute oder morgen gegangen werden, lange möchten Alana und Baschi mit der Familiengründung aber nicht mehr warten. So sagte der Sänger: «Wenn nicht nächstes Jahr, dann 2023. Ich möchte damit nicht zuwarten, bis ich 40 bin.»

An seinen Papi-Qualitäten zweifelt der Basler nicht: «Ich wäre der coolste Vater auf dieser Welt», ist er überzeugt. Ein Kind, das mit ihm als Vater aufwächst, werde es nur lustig haben. Zudem sei er ein totaler Familienmensch. Ihm ist bewusst: «Auf die Verwandtschaft kann man optimalerweise immer zählen.» 

Mit Alana ist der Musiker seit viereinhalb Jahren liiert. Im Sommer 2020 machte er ihr in den Ferien in Südfrankreich einen Hochzeitsantrag und im August 2021 wurde standesamtlich geheiratet. Im September folgte dann die grosse Traumhochzeit im Berner Oberland. Damals meinte er: «Dass Baschi, der in der Vergangenheit nicht immer dafür bekannt war, Sachen durchzuziehen, nun auch endlich mal versorgt ist – ich weiss nicht, ob mir das viele zugetraut haben.» 

Von fei am 4. Dezember 2021 - 14:00 Uhr
Mehr für dich