1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Instagram-Video am Tag gegen Homophobie: Jonny Fischer kuschelt mit Stefan Büsser

loading...
Mit diesem neuen Video wollen Jonny Fischer und Stefan Büsser auf Social Media ein Zeichen gegen Homophobie setzen. Instagram
Aktion gegen Homophobie

Jonny Fischer kuschelt mit Stefan Büsser

Um ein Zeichen gegen Homophomie zu setzen, zeigen sich der Comedian Jonny Fischer und Radiomoderator Stefan Büsser ganz verliebt auf Social Media.

Ganz verliebt laufen Stefan Büsser, 35, und Jonny Fischer, 42, Hand in Hand an einem sonnigen Tag mit Hündchen Roxy durch einen Park. Bis sie auf eine Gruppe Männer treffen – die offensichtlich ein Problem mit ihnen haben. Einer der Männer wird so wütend, dass er brutal auf Jonny Fischer einprügelt.

Traurige Realität

Was der Divertimento-Star und der Radiomoderator hier vorspielen, ist in der Schweiz für viele Menschen eine traurige Realität. Immer wieder werden Personen aus der LGBT-Community angegriffen – auf der Strasse oder im Netz. Um auf homophobe Gewalt aufmerksam zu machen, veröffentlichen Fischer, Büsser und weitere Comedians wie Rash Junior, Ivan Spataro und Zeki Bulgurcu einen Kurzfilm auf Social Media.

Mit dem Video wolle er ein Zeichen gegen Gewalt und Diskrimierung setzten, schreibt Zeki auf Instagram unter dem Post. «Lasst uns nicht den Respekt voneinander verlieren. Ob auf Social Media oder in der realen Welt. Lass und nicht wegschauen, wenn Betroffene in Not sind.»

Mehr für dich

Love is love

Die Geschichte geht weiter: Später im Video erleidet der Vater des Täters einen Herzinfarkt. Der Arzt, der ihn im Krankenhaus umsorgt, ist Jonny Fischer. Als der Täter ihn im Krankenzimmer wiedererkennt, entschuldigt sich dieser. Jonny Fischer hat eine wichtige Botschaft für ihn: «Wir sind alle Menschen, verliere deine Menschlichkeit nicht.» Und reicht seinem Peiniger die Hand.

Von SD am 18.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer