1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Ex-«MusicStar» Katy Winter spricht über ihr missglücktes Comeback

Flop 15 Jahre nach «MusicStar»

Katy Winter spricht über ihr missglücktes Comeback

Ex-«MusicStar»-Teilnehmerin Katy Winter wollte ein neues Album herausbringen. Doch es hat nicht sollen sein, wie sie jetzt zugibt.

Katy Winter wagte Musik-Comeback

Katy Winters Album-Crowdfunding war kein Erfolg.

Screenshot Youtube

Es hörte sich gut an: Katy Winter, 36, kündigte auf Instagram und Youtube an, erstmals nach elf Jahren wieder neue Songs veröffentlichen zu wollen. Auf ihrem Profil veröffentlichte die SRF-«MusicStar»-Achte von 2004 einige Kostproben von neuem Material, startete voller Elan ein Crowdfunding.

Die Jurassierin erhoffte sich auf diese Weise, an die benötigte Summe von 32'500 Franken zu kommen. Doch nach Ablauf des Projekts dann die Ernüchterung: Lediglich 78 Personen – unter ihnen Musikerkollegin Coco Gfeller von Zibbz – hatten sich als Unterstützer eingeschrieben. Das ergab nur 17'500 Franken – was nur etwas mehr als der Hälfte der erhofften Summe entspricht. Mehr Details zu Winters Projekt konnte Schweizer-Illustrierte.ch nicht erfahren. Die Sängerin liess mehrere Anfragen unbeantwortet.

Sie gibt das Projekt noch nicht auf

Auf Instagram gibt die Sängerin nun zu, dass ihr Vorhaben gescheitert ist. «Leider hat die Kampagne nicht funktioniert», sagt sie auf Deutsch und Französisch an ihre Fans gerichtet. Sie müsse nun schauen, eine neue Lösung zu finden für nächstes Jahr, damit das Projekt doch noch zustande komme. Sie bedanke sich aber bei allen, die an sie geglaubt hatten.

Einige Fans sprechen der Musikerin auf Social Media Mut zu. «Ich will aber etwas von dir hören», so ein User. Ein anderer ergänzt: «Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, du wirst es schaffen, und 2020 ist ein gutes Jahr, um dein Album zu veröffentlichen.» Winter, nun wieder etwas zuversichtlicher: «Ich hoffe, ich finde einen Plan B.»

Derweil beschäftigt sich die Ex von «MusicStar»-Kumpel Baschi mit ihren anderen Job-Standbeinen Handlesen, Tattoos stechen und Yogakurse geben.

 Zudem ist die 36-Jährige seit gut einem halben Jahr Mutter: Zusammen mit Freund Stephan Meier, 36, hat sie ein Mädchen.

am 23.10.2019