1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Loco Escrito nimmt an den Swiss Music Awards seine neue Freundin Michelle Straub mit auf den roten Teppich

Premiere an den «Swiss Music Awards»

Loco Escrito nimmt seine neue Freundin mit auf den roten Teppich

Es ist das erste Mal, dass die neue Freundin von Loco Escrito den Latino-Sänger an einen öffentlichen Anlass begleitet. Stolz schreitet der Schweizer Latino an der Seite von seiner Herzdame Michelle Straub über den roten Teppich und geniesst das Blitzlichtgewitter der Fotografen.

Loco Escrito und Michelle Straub

Premiere: Michelle Straub begleitet Loco Escrito zum ersten Mal an einen Auftritt auf dem roten Teppich.

Schweizer Illustrierte

Was für eine aufregende Premiere für Loco Escrito (32): Zum ersten Mal überhaupt nimmt der Züricher Latino-Sänger seine neue Freundin Michelle Straub (24) gestern Mittwochabend an einen öffentlichen Anlass mit. Für das spezielle Ereignis hat sich der 32-Jährige den roten Teppich an den Swiss Music Awards in Zug ausgesucht. 

Für Loco Escritos Freundin Michelle Straub ist es eine ganz neue Erfahrung, sich vor zahlreichen Journalistinnen und Fotografen zu präsentieren. Gegenüber «20 Minuten» sagt die schöne Yogalehrerin und Studentin: «Zuvor hatte ich gar keine Zeit, um Aufregung aufkommen zu lassen. Ich war vielmehr gestresst, weil ich im Stau festsass». 

Mehr für dich
 
 
 
 

Nicolas Herzig, wie Loco Escrito mit bürgerlichem Namen heisst, ist richtig stolz darauf, wie seine Michelle mit dem ganzen Rummel am roten Teppich umgeht: «Ich staune, wie gut sie mit den vielen Medien spricht. Sie macht das viel besser als ich zu meinen Anfangszeiten», gesteht er. Michelle Straub blickt ihren «Amor» verliebt an und strahlt: «Wenn ich Nicolas’ Hand halte, bin ich nie aufgeregt.»

Michelle ist in Loco Escritos Musikvideo

Auch wenn der Auftritt an den Swiss Music Awards 2022 der erste gemeinsame öffentliche Life-Auftritt war, hat der Zürcher Latino zuvor seine Freundin bereits in seinem neuen Musikvideo zum Hit «Bala Bala» gezeigt. Im Videoclip tanzt, turtelt und schmust der 32-Jährige Sänger vor Kamera mit seiner neuen Liebe im Rhythmus seiner neuen Musik.

Als sein Song «Bala Bala» vor einem halben Jahr herauskommt, sagte Loco Escrito gegenüber «20 Minuten»: «Ich bin einfach hin und weg. Nur wenn ich an sie denke, bin ich richtig bala bala». Michelles herzliche Art, ihre Offenheit und natürlich auch das Aussehen der schönen Yogalehrerin hätten es dem Zürcher angetan. 

Mit «Bala Bala» sind letztes Jahr wieder glückliche Zeiten im Liebesleben von Loco Escrito angebrochen. Zuvor verarbeitete Loco in seinem Song «Triste», zu deutsch «Traurig», seine schwere Trennung von seiner Ex-Freundin.

Dass Freundin Michelle dann im neuen Video «Bala Bala» mit Loco Escrito zusammen auftreten soll, sei für den Sänger von Anfang an klar gewesen. Dies, obwohl das Paar ihre Beziehung zuerst lange geheim hielt. Inzwischen sind die beiden zusammengezogen. Das Paar lebt in der gemeinsamen Wohnung in Wetzikon ZH.

Im April dieses Jahres schickte Michelle ihren Followers auf Instagram Liebesgrüsse aus dem Tessin: Mit einem Kussfoto von sich und ihrem Nicolas mitten auf dem «Piazza Grande» in Locarno.

Im Video der Schweizer Illustrierten am roten Teppich der SMA's erzählt Loco Escrito, dass er und seine Freundin gerne mit seiner «Harley Davidson» auf Töff-Tour gehen. Dabei verrät er auch, welche Musik das Paar am liebsten gemeinsam hört und gesteht, dass die zwei selbst auf dem Töff auch mal lautstark Lovesongs trällern: «Wir hören gerne auch mal einen romantischen Song in voller Lautstärke, wenn wir zusammen auf dem Töff unterwegs sind».

Swiss Music Awards 2022

Diese Songs berühren Kunz, Melanie Oesch & Co.

loading...
Musik bewegt und löst Emotionen aus – auch bei Luca Hänni, Stefanie Heinzmann, Melanie Oesch und Co. Die Künstlerinnen und Künstler verraten auf dem roten Teppich der Swiss Music Awards mit welchen Songs sie morgens aufstehen, welche Lieder sie zum Weinen bringen und welchen Ohrwurm sie gerade nicht mehr los werden. Kostprobe inklusive. Sina Albisetti
Von emu am 26. Mai 2022 - 12:35 Uhr
Mehr für dich