1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Michelle Hunzikers Tochter Aurora Ramazzotti ist an Corona erkrankt

«Ungewöhnlicher Husten»

Michelle Hunzikers Tochter ist an Corona erkrankt

Einen «ungewöhnlichen Husten» habe sie gehabt, da sei ihr bereits klar gewesen, was los ist. Ein Test bestätigte die Vermutung: Aurora Ramazzotti hat sich mit Coronavirus infiziert. In einem Interview schildert Michelle Hunzikers Tochter den Verlauf ihrer Erkrankung.

Michelle Hunziker, Aurora Ramazzotti

Aurora Ramazzotti wurde positiv auf Covid-19 getestet.

Getty Images

Nun hat es die älteste Tochter von Michelle Hunziker, 43, erwischt: Aurora Ramazzotti leidet am Coronavirus. Dies teilte die 23-Jährige in einem Live-Interview mit dem italienischen TV-Sender «TV8» mit. Normalerweise ist sie fürs Fernsehen als Aussenreporterin unterwegs, nun meldete sie sich aus ihrer Wohnung und schilderte den Verlauf ihrer Krankheit. 

Angefangen habe alles mit einem ungewöhnlichen Husten. Da sie «relativ gut vorbereitet» war auf das Virus, vermutete Aurora sofort, dass sie sich mit Corona infiziert hat. Ein Test schaffte dann Gewissheit: Sie ist Corona-positiv. Zum Husten sei dann eine Nasennebenhöhlen-Entzündung dazu gekommen.

Aurora Ramazzotti, Goffredo Cerza

Aurora vermutet, dass sie sich bei ihrem Freund Goffredo Cerza angesteckt hat.

Instagram / Aurora Ramazzotti
Mehr für dich

Mittlerweile klingen die Symptome langsam ab, ganz überstanden sei die Krankheit aber noch nicht. Sie fühle sich noch immer angeschlagen. Aber: «Ich bin auf dem Weg der Besserung», sagte Ramazzotti. 

Seit einer Woche in Isolation

Die Tochter von Michelle Hunziker und Eros Ramazzotti, 57, isoliert sich bereits seit rund einer Woche in ihrer Wohnung in Mailand. Mit ihr in Isolation und ebenfalls an Corona erkrankt ist Auroras Freund Goffredo Cerza. Aurora vermutet, dass sie sich bei ihm angesteckt hat.

Den Lockdown während der ersten Corona-Welle verbrachten Aurora und ihr Freund noch zusammen mit der Familie Hunziker-Trussardi in Bergamo. Die Zeit vertrieben sie sich damals mit Workouts und Kochen. Zudem versuchte vor allem Michelle, ihre Instagram-Follower mit witzigen Videos aus der Quarantäne aufzumuntern.

Gegenüber der Schweizer Illustrierten sagte Hunziker im April: «Ich bin sehr positiv eingestellt, aber das dauert nun wirklich schon lange.» Vor allem den Kontakt zu ihrer Mutter vermisste sie damals.

Zur Erkrankung von Aurora hat sich Michelle bislang nicht geäussert. Sie selber scheint aber gesund zu sein. Ihre letzte Instagram-Story zeigt die Entertainerin bei der Aufzeichnung einer TV-Show.

Von Fabienne Eichelberger am 12.11.2020
Mehr für dich