1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Nach Thomas Gottschalk: Bastian Baker synchronisiert Charakter in neuem «Minions»- Animationsfilm

loading...
In «Minions - auf der Suche nach dem Mini-Boss» ergattert Musiker Bastian Baker seine erste Rolle als Synchronsprecher. Sowohl im französischen als auch im deutschen Film leiht er dem Bösewicht Jean Klaue seine Stimme. Wie böse er selbst ist und weshalb ausgerechnet Deutsch leichter für ihn war, erzählt der Sänger im Video. Sina Albisetti
Neuer «Minions»-Film

Bastian Baker geht unter die Synchronsprecher

Bastian Baker ist Musiker und seit einiger Zeit sogar mit dem Zirkus Knie auf Tour. Für sein neuestes Projekt steht er allerdings weder auf der Bühne noch in der Manege, sondern im Tonstudio – aber nicht um einen neuen Song aufzunehmen.

Es wird gelb in den Kinos, denn einmal mehr sind ab dem 30. Juni die «Minions» los, die kleinen Helfer mit unverständlicher Sprache, die dem Bösewicht Gru im Animationsfilm«Ich – einfach unverbesserlich» zur Seite standen. In ihrem neuesten Abenteuer sind die winzigen Charaktere, die aussehen wie gelbe Tic Tacs mit Augen auf der Suche nach einem Boss, dem sie treu folgen und dienen können. Der deutsche Moderator Thomas Gottschalk (71) gab bereits bekannt, dass er einen Bösewicht in dem Film sprechen wird.

Mehr für dich
 
 
 
 

Jetzt meldete sich der nächste Superstar, der sich als Synchronsprecher ins Tonstudio begeben wird und dabei handelt es sich um niemand anderes als den Schweizer Sänger Bastian Baker (30). Dieser verkündete nun über Instagram, dass er dem Schurken «Jean Clawed» seine Stimme leihen wird – und zwar in der französischen, als auch in der deutschen Fassung des Films. 

In guter Gesellschaft

Für Bastian Baker ist es der erste Auftrag als Synchronsprecher für einen Animationsfilm. Er befindet sich damit allerdings in guter Gesellschaft, denn bereits in den Filmen «Ich – einfach unverbesserlich» sowie «Ich – einfach unverbesserlich 2» liehen bereits deutsche Grössen wie Oliver Rohrbeck, Martina Hill oder Jan Delay den Charakteren ihre Stimmen. 

Die deutsche Fassung des Films wird ab 30. Juni in den Kinos erscheinen, die französische Version folgt dann am 6. Juli.

Von san am 1. April 2022 - 17:23 Uhr
Mehr für dich