1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Das neue Haus von Luca Hänni und Christina Luft: Packt der Sänger beim anstehenden Hausumbau gleich selbst mit an?

Maurerlehre lässt grüssen

Packt Luca Hänni beim Hausumbau gleich selbst mit an?

Bis das neue Eigenheim von Sänger Luca Hänni und Tänzerin Christina Luft bezugsbereit ist, dürfte es noch ein Weilchen dauern. Denn im Haus in Thun muss noch einiges verändert und umgebaut werden. Zumindest gedanklich scheint Luca aber schonmal total im Baufieber zu sein – dies könnte man zumindest aus einem aktuellen Instagram-Post lesen.

Christina Luft und Luca Hänni

Christina Luft und Luca Hänni haben sich ihr Traumhaus in Thun gekauft.

imago images/Herbert Bucco

Viel Geduld hat es gebraucht, doch schlussendlich hatten Sänger Luca Hänni (27) und Tänzerin Christina Luft (32) den richtigen Riecher. Vergangenen Herbst verriet das Liebespaar, dass das perfekte Haus im Berner Oberland endlich gefunden wurde. Doch damit nicht genug: Bevor die beiden in ihr neues Liebesnest in Thun einziehen können, steht noch einiges an Arbeit an. Denn schliesslich soll das Traumhaus auch zu ihrem Traum-Zuhause werden.

Mehr für dich
 
 
 
 

Wie der Sänger im vergangenen Oktober erzählte, sind die beiden «überglücklich». «Das Haus ist lichtdurchflutet, hell und habe grosse Fenster», schwärmte Luca. Also alles nach ihren Wünschen. Zudem ist es auch nicht weit vom See entfernt, was sich für den begeisterten Wakeboarder Hänni als ideal herausstellt.

«Christina und ich schicken uns schon jetzt ständig Einrichtungs- und Wohnideen hin und her», so Luca damals zum «Blick». Bevor es aber zum Einrichten und Gestalten kommt, muss noch richtig angepackt werden.

Luca gedanklich zurück in den Jugendjahren

Wie der Stand der Dinge zurzeit ist und ob es mit dem Umbau voran geht, wissen wir nicht. Die beiden wollen dies vorerst privat halten. Ein Video, das Luca eben auf Instagram postete, kurbelt allerdings schon mal die Fantasien an. 

Denn der «DSDS»-Gewinner von 2012 ist da aus seinen Zeiten als Maurer zu sehen. Schön brav werde die Ziegelblöcke aufeinander gestapelt. Ob das was mit dem Umbau zu tun hat? Vielleicht sind die Handwerker ja auch gerade dabei, neue Hauswände zu errichten...

Das könnte gut sein, denn schon vergangenen Herbst verkündete Luca: «Es stehen verschiedene Umbauarbeiten an. Einige Wände müssen eingerissen werden. Darauf freue ich mich am meisten.» Freut er sich möglicherweise deshalb so darauf, damit er beim neuen Aufbauen der abgerissenen Wände gleich selbst mit anpacken kann?

Wer weiss... Mithelfen sollte Luca auf jeden Fall können. Denn vor Jahren begann er zuerst eine Lehre als Maurer, ehe er diese für seine Musik-Karriere hinschmiss.

Von nsj am 28. Februar 2022 - 17:13 Uhr
Mehr für dich