1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Shawne Fieldin ist zurück in der Schweiz

Zurück in der Schweiz

Shawne Fielding verrät, warum sie Texas verlassen hat

Shawne Fielding postet Fotos aus den Schweizer Bergen. Der Schweizer Illustrierten verrät sie, wieso sie nicht bei ihrem Verlobten in Texas weilt.

Shawne Fielding in den Alpen

«Es ist schön, zurück zuhause in der Schwiez zu sein.» Shawne Fielding geniesst gerade Skiferien im Eriz BE.

ZVG

Sie wälzt sich im Hohgant-Gebiet im Schnee und saust in Frutigen-Metsch über die Piste. Seit ein paar Tagen postet Shawne Fielding, 51, fröhliche Bilder aus dem Berner Oberland und alle fragen sich: Wieso hat sie Texas schon wieder verlassen?

Die vergangenen Monate waren turbulent für Shawne Fielding

Aber der Reihe nach. Vergangenen November überstürzen sich die Ereignisse (und News-Meldungen) rund um die Schönheitskönigin aus Texas. Sie gibt ihre Trennung vom ehemaligen Schweizer Eishockeygoalie Patrick Schöpf bekannt, mit dem sie sieben Jahre liiert war und mit dem sie freundschaftlich verbunden bleiben will.

Kurz darauf ist klar: Das Glamour-Paar hatte sich schon im Frühsommer getrennt und Shawne ist bereits wieder verlobt. Ihr neuer Mann ist kein Unbekannter: Es handelt sich um ihre Jugendliebe, den US-Milliardär Charles Addison Williams, 68, mit dem sie vor der Scheidung 1998 acht Jahre lang verheiratet war.

Mehr für dich

«Er war immer die Liebe meines Lebens. Aber ich war einfach sehr jung. Jetzt habe ich ihm eine zweite Chance gegeben.» Am 27. Juli 2022 will sich das Paar auf Hawaii erneut das Ja-Wort geben. Shawne wohnt bereits wieder in ihrer alten Luxusvilla in Dallas.

Zumindest tat sie das, bevor sie wieder in der Schweiz auftauchte. Was ist passiert?

Darum ist Shawne Fielding wieder in der Schweiz

Keine Sorge, sie sei noch immer sehr glücklich und verspüre «nur Liebe», antwortet Shawne auf Anfrage der Schweizer Illustrierten. «Ich bin in der Schweiz, um meine Kinder zu sehen, dafür komme ich jeden Monat zurück», verrät sie. Und natürlich sei sie auch in der Schweiz «um die Sonne zu geniessen!»

Danach wird Shawne wieder zurück nach Texas fliegen, wo ihre «erste und letzte Liebe» Charles auf sie wartet. Und noch jemand anderes. Seit vergangenem Monat lebt auch ein Hundebaby auf dem Luxusanwesen des Paars.

Der Kleine war eigentlich ein Geschenk, das Shawne ihrer Tochter machen wollte. «Aber dann hat sich der Welpe in den Enkel meiner Haushaltshilfe verliebt, die zwei sind unzertrennlich. Zumindest bringe ich es nicht übers Herz, sie zu trennen», sagt Shawne fröhlich.

Jetzt geniesst sie aber erst einmal noch den Winterzauber in den Alpen. «Es ist schön, zurück zu Hause in der Schweiz zu sein», sagt sie in einem ihrer Videos auf Social Media. Denn auch wenn sie sich für ihre alte Heimat Texas entschieden hat, wird sie sich in der Schweiz immer daheim fühlen.

Von KMY am 23.02.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer