Herzogin Catherine Deshalb ist sie so schlank

Es ist sowohl ihre Garderobe, als auch ihr Gewicht, womit Herzogin Catherine Aufmerksamkeit erzeugt. Ein Palast-Insider kennt das Geheimnis ihrer Figur.
Herzogin Catherines Alltag: Besuche bei offiziellen Anlässen gehören zu ihren Pflichten.
© DUKAS/REX Herzogin Catherines Alltag: Besuche bei offiziellen Anlässen gehören zu ihren Pflichten.

Herzogin Catherine, 29, stört es, dass jeder nur über ihr Gewicht redet und ihr eine Essstörung unterjubeln will. Dem Magazin «Ok!» erzählt eine Quelle aus britischen Royal-Kreisen: «Kate wünscht sich, dass sich die Leute beruhigen und aufhören, ein Problem zu sehen, wo keines ist.»

Sie habe zwar tatsächlich vor der Hochzeit mit Prinz William, 29, sehr auf ihre Linie geachtet. «Aber ihr wurde auch gesagt, dass man auf Bildern schnell einmal dicker erscheinen könne.» Daraufhin passte Catherine ihre Ernährung an und machte eine Diät, dank der schon ihre Mutter Carole abgenommen hatte. Der Insider: «Sie isst seither viel Proteine, Früchte, Nüsse, Käse, Vollkorn-Pasta und Bohnen.» Ausserdem trinke sie viel Wasser mit einem Schuss Zitrone, das den Entgiftungsprozess im Körper fördern soll. Ganz ohne Süssigkeiten leben aber kann auch Catherine nicht. Sie schwört auf Gummibärchen und gönnt sich hin und wieder ein Päckchen.

Ihr Mann sorgt sich hingegen weniger um seine Figur. Sein Bruder Prinz Harry soll ihm schon den Spitznamen «Teletubbie» gegeben haben, weil er so in die Breite gegangen ist.

Alles zu Prinz William und Herzogin Catherine finden Sie im SI-online-Dossier.

Auch interessant