1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Annemarie & Wayne Carpendale verraten den Namen ihres Kindes

Das Rätselraten um «Mini-C» hat ein Ende

Die Carpendales verraten den Namen ihres Sohnes

Zehn Monate lang war er den Fans nur als «Mini-C» bekannt. Nun enthüllt Wayne Carpendale das Geheimnis um den Namen seines Sohnes.

Annemarie und Wayne Carpendale
Annemarie und Wayne Carpendale geniessen ihre Ferien mit «Mini-C» in Hawaii. Instagram / Annemarie Carpendale

Die Freude war riesig, als Annemarie und Wayne Carpendale, beide 41, im Mai bekannt gaben, dass sie zum ersten Mal Eltern geworden sind. Rund eine Woche später posteten sie auf Instagram bereits ein erstes Familienfoto und teilten mit: «It's a boy!»

Bei aller Offenheit: Um den Namen des Kleinen machten die «taff»-Moderatorin und der Schauspieler stets ein Geheimnis. Sprachen sie von ihrem Jungen, nannten sie ihn «Mini-C». Damit ist jetzt Schluss: In ihrem letzten Instagram-Post verraten die beiden, wie «Mini-C» wirklich heisst. Sein Name ist Mads.

Annemarie und Wayne Carpendale mit Mads
Endlich hat «Mini-C» einen richtigen Namen. Instagram / Annemarie Carpendale

Die Fans der Carpendales sind begeistert. Den Post kommentieren sie mit ganz vielen Herzen und Aussagen wie: «Ich liebe den Namen». Nur über die Aussprache sind sie sich nicht ganz sicher. Sagt man nun «Mads» oder «Mäds»? Auch das werden wir bestimmt bald erfahren.

Mads ist ein kleiner Strahlemann

Auf jeden Fall scheint Mads ein sehr entspanntes Baby zu sein. Im vergangenen Jahr verriet Annemarie etwa: «Er schläft sieben Stunden durch. Er beschwert sich kaum und strahlt den ganzen Tag.»

Galerie: Das sind die süssesten Babys der Stars

Promis zeigen ihre Kinder

Das sind die süssesten Babys der Stars

Lionel Messi mit seiner Frau und den drei Kindern
Stars und ihre Babys
Stars und ihre Babys
Am 5. Juni 2017 kam Max Loongs, 38, erster Sohn Ryden Lynx zur Welt. Mittlerweile hat der kleine Strahlemann bereits ein Brüderchen bekommen. Kayden Kruze wurde im Oktober geboren.
Von Fabienne Eichelberger am 15. März 2019