Er war Emilijas Duett-Partner Ex-«DSDS»-Kandidat sticht Vater nieder

Die schrägen Kandidaten gehören zu «Deutschland sucht den Superstar» wie die Butter aufs Brot. Jetzt aber stellte sich ein Teilnehmer als wahre Gefahr heraus. Der Rapper Diego gilt als psychisch krank und stach jetzt seinen Vater nieder. 
Emilija Mihailova DSDS 2018
© Stefan Gregorowius

Diego im Duett mit der Schweizerin Emilija Mihailova. Der Rapper gilt als psychisch krank.

Der ehemalige «DSDS»-Kandidat stach am Dienstag seinen Vater Kofi A., 67, in dessen Wohnung nieder. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, ist mittlerweile ausser Lebensgefahr. 

Diego flüchtete vor der Polizei und konnte wenige Stunden später in der Nähe der Wohnung festgenommen werden. Er hatte sich im Gebüsch versteckt. Gegenüber «Bild» erklärt die Polizei, dass Diego seinen Vater und seine 18-jährige Schwester abends in deren Wohnung im Düsseldorfer Stadtteil Holthausen besuchte. 

Schwester eingesperrt

Dort kam es zum Streit zwischen den Männern. Diego habe seine Schwester in ein Zimmer gesperrt und seinen Vater mit einem Messer angegriffen. Ermittler gehen von versuchter Tötung aus. Heute Donnerstag wird ein Haftrichter entscheiden, ob Diego in U-Haft oder eine psychiatrische Klinik kommt.

Galerie: Die Auftritte unserer Schweizer «DSDS»-Kandidaten


 

«DSDS»-Chef Dieter Bohlen, 64, sagte gegenüber «Bild»: «Ich bin erschüttert und hätte so was niemals gedacht. Man kann eben nicht in Menschen hineinschauen. Ich bedauere diesen Zwischenfall und ich hoffe, dass sein Vater bald wieder gesund ist.»

Emilija kam gut mit Diego klar

Diego, der mit bürgerlichen Namen Kwabena A. heisst, leidet unter einer Psychose, die durch Drogen ausgelöst wurde. Die Krankheit machte sich schon bei seinen Auftritten vor der «DSDS»-Jury bemerkbar.

In den Castings behauptete der Ghanaer, er sei der Sohn von Rapper Tupac Shakur, † 25, während einem Duett mit der Schweizerin Emilija Mihailova, 25, sang er sie mit «I want to fuck you, bitch» an und bei seinem Rauswurf aus der Sendung pöbelte er «Dieter Bohlen kann gar nichts.» Playboy-Model Mihailova sagte damals, dass sie als eine von wenigen gut mit Diego zurechtkam.

Auch interessant