«Wunderbarer Käse, sensationelle Butter» Jamie Oliver isst sich durch die Schweizer Berge

Seit Jahren setzt sich TV-Koch Jamie Oliver für gesunde Ernährung ein und holt sich dafür gerne Inspiration aus aller Welt. Aktuell weilt der Brite in der Schweiz, wo er «viel Liebe» für einen Käser spürt.
Jamie Oliver (15 minutes) aus London nach Schweiz Instagram
© via Instagram.com

Der Brite fühlt sich sichtlich wohl hier.

Dieser Kerl bringt sogar den faulsten Sack an den Herd: Jamie Oliver steht seit bald zwei Jahrzehnten für unkompliziertes Kochen, das jeder lernen kann. Seine Kochbücher stehen wohl auch hierzulande im einen oder anderen Regal.

Mittlerweile ist der britische TV-Koch 40 Jahre alt, hat vier Kinder (Daisy Boo Pamela, Poppy Honey Rosie, Petal Blossom Rainbow und Buddy Bear Maurice), und er hat es sich zur Mission gemacht, gesunde Ernährung unter die Leute zu bringen. Dafür holt sich Oliver gerne Inspiration im Ausland, gerade ist er zu Gast in der Schweiz.

In den Bergen Graubündens will er offenbar das Käsen lernen, wie er auf Instagram zeigt:


Der Koch schwärmt vom Gras, den Blumen, den Kräutern und von den Schweizer Spezialitäten, die er probiert: «Joghurt, Sauerrahm, Quark und sensationelle Butter...sehr interessantes Zeug.» Sein aktuelles Projekt scheint sich also um die Milchproduktion zu drehen und die Schweizer Traditionen beeindrucken ihn sichtlich - für Käser Floh spürt er gar «viel Liebe».


Wie lange Jamie Oliver noch in der Schweiz bleibt, ist nicht bekannt.

Auch interessant