Nach offenem Streit an Ostermesse Königin Letizia und Königin Sofia zeigen sich versöhnlich

Der Frieden scheint wieder hergestellt: Königin Letizia und ihre Schwiegermutter Sofia können nach der peinlichen Streiterei an Ostern wieder lachen. Das zeigen Bilder ihres ersten gemeinsamen Auftritts seit dem Zwischenfall.
Königin Letizia und Schwiegermutter Königin Sofia bei eim Spitalbesuch von Juan Carlos de Borbon
© Dukas

Königin Letizia und Königin Sofia scheinen sich versöhnt zu haben.

Die peinliche Szene vom Ostersonntag wird das spanische Volk so schnell nicht vergessen: Nach der Messe auf Palma de Mallorca hatte Königin Letizia, 45, in aller Öffentlichkeit einen Streit mit ihrer Schwiegermutter Königin Sofia, 79 angezettelt. Während das Grosi mit ihren Enkelinnen für ein Foto posieren wollte, stellte sich Letizia zwischen sie und die Fotografen und diskutierte sichtlich hitzig mit der Mutter ihres Ehegatten.

Letizia Sofia Felipe von Spanien Ostern 2018
© Danapress

Bei diesem feierlichen Anlass zofften sich Königin Sofia (l.) und Königin Letizia.

Keine Spur mehr vom Oster-Knatsch

Rund eine Woche nach dem Königinnen-Knatsch scheinen die beiden aber wieder versöhnt. Letizia und Sofia besuchten am vergangenen Wochenende gemeinsam König Juan Carlos I., 80, im Spital. Die Schwiegertochter machte bei der Ankunft in der Privatklinik Sanitas La Moraleja in Madrid sogar eine überaus nette Geste: Sie öffnete der 79-Jährigen die Autotür.

Königin Letizia und Schwiegermutter Königin Sofia bei eim Spitalbesuch von Juan Carlos de Borbon im April 2018
© Dukas

Was für eine nette Schwiegertochter Königin Sofia doch hat: Königin Letizia hilft der 79-Jährigen beim Einsteigen.

Die flachen Schuhe sollen Absicht sein

Ein weiteres Detail sprach dafür, dass Letizia sich insgeheim selbst die Schuld am Osterknatsch gibt: Statt wie üblich in High Heels aufzumarschieren, trug die Ehefrau von König Felipe VI., 50, flache Schuhe. Ihre Schwiegermama trug hohe Stiefel. Einige Medien sind sich sicher, dass Letizia den Grössenunterschied mit Absicht geschaffen hat, um gegenüber Sofia Unterwürfigkeit zu signalisieren.

Auch interessant